Embedded PC DC-1200

COMP-MALL GmbH

Details

Der Embedded PC DC-1200 eignet sich für IIoT-Anwendungen, Machine Vision, die industrielle Automation und für den Einsatz in Fahrzeugen. Dank kompakter Abmessung kann der DC-1200 nahezu überall integriert werden. Der Embedded PC ist für den Einsatz in rauer Umgebung konzipiert: kabel- und lüfterloses Design, Betriebstemperaturbereich zwischen -40°C und 70°C und hohe Vibrations- und Schocktoleranz (5G / 50G). Der DC-1200 basiert auf einem Intel® Pentium® N4200-Prozessor mit 4 Kernen und 4 Threads mit einer Taktfrequenz bis 2.5 GHZ. Der DDR3L 1333/1600/1866 MHz 204-Pin SO-DIMM-Sockel unterstützt Arbeitsspeicher bis 8 GB. Die Prozessorgrafikkarte Intel® HD Graphics 505 gibt Bilder an bis zu drei Displays aus über DVI-D, DisplayPort und CMI-Modul (DVI-D oder VGA oder HDMI).

Rechnerbeschreibung

Produktname
Embedded PC DC-1200
Einsatz
Embedded System; Messwerterfassung; Regeln; Steuerung;
Gehäusetyp
Box-PC; Kompaktgehäuse;
Montageart
DIN-Schienenmontage; Wandmontage; VESA;
Breite
185 mm
Höhe
56,5 mm
Tiefe
131 mm
Prozessor/Prozessoren
Intel® Pentium® N4200 Quad-Core onboard (bis zu 2.50 GHz)
Arbeitsspeichergröße Maximalausstattung
8 GB
Speichertyp
DIMM
Massenspeicher
2,5" HDD/SSD, mSATA-Sockel;
Zugang zu den Schnittstellen
Front; hinten;
Anzahl freier Steckplätze für andere Karten
8
Spannungsversorgung DC min.
9 V
Spannungsversorgung DC max.
48 V

Onbord-Schnittstellen in Grundausstattung

Grafikchip
DVI
Ethernet
2
USB
4
seriell
2

Industrietauglichkeit

Schock
Half-sine wave shock 50 Grms
Vibration
5 Grms, 5-500 Hz, 3 Axes
Arbeitsbereich von
-40 °C
Arbeitsbereich bis
70 °C
Lüfterloser Betrieb möglich
Prüfungen (GS/DIN/VDE)
EMC: CE, FCC Class A
Weitere Normerfüllungen
LVD (EN60950-1), E-Mark (E13)

Zusatzeinrichtungen zur Überwachung/Diagnose

Watchdog für den Bootvorgang

Service

Betriebssystem-Support
Windows

Marktpräsenz

Markteinführung des IPCs
März 2019

Firma

COMP-MALL GmbH