Details

Der CX2033 verfügt über eine AMD-Ryzen™-V1202B-CPU mit 2,3 GHz bei zwei Kernen, der CX2043 über eine AMD-Ryzen™-V1807B-CPU mit 3,35 GHz bei vier Kernen. Beim CX2033 ist die Steuerung lüfterlos und ohne rotierende Bauteile. Beim CX2043 ist aufgrund der hohen Leistung ein kugelgelagerter und drehzahlüberwachter Lüfter integriert.
Die Grundausstattung des CX20x3 umfasst zwei unabhängige Gbit-Ethernet-Schnittstellen, vier USB-3.0- sowie eine DVI-D-Schnittstelle. Das Grundmodul beinhaltet neben CPU und Chipsatz auch den Arbeitsspeicher von 8 GB (CX2033) bzw. 16 GB (CX2043). Die Steuerung bootet von der CFast-Karte. Die CPU verfügt intern über 128 kB NOVRAM als persistenten Datenspeicher, falls keine USV genutzt wird.

Rechnerbeschreibung

Produktname
Embedded-PC CX20x3
Einsatz
Visualisierung; Steuerung; Regelung; Prozessführung; Messwerterfassung; Gebäudeautomation; industrielle Bildverarbeitung; Server;
Montageart
Hutschienenmontage;
Breite
144 mm
Höhe
99 mm
Tiefe
91 mm
CPU-Board
proprietäres Format
Prozessor/Prozessoren
AMD Ryzen™ V1202B 2,3 GHz 2 Cores, AMD Ryzen™ V1807B 3,35 GHz 4 Cores
Arbeitsspeichergröße Grundausstattung
8 GB
Arbeitsspeichergröße Maximalausstattung
16 GB
Massenspeicher
CFast;
Nichtrotierende Massenspeichergröße ab
20 GB
Maximale nichtrotierende Massenspeichergröße
160 GB
Spannungsversorgung DC min.
20,4 V
Spannungsversorgung DC max.
28,8 V
Integrierte Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Onbord-Schnittstellen in Grundausstattung

DVI
Ethernet
2
USB
4
seriell
1
Feldbusse onboard
optional

Industrietauglichkeit

Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20;
Arbeitsbereich von
-25 °C
Arbeitsbereich bis
+60 °C
Lüfterloser Betrieb möglich
Lüfterdrehzahl geregelt

Zusatzeinrichtungen zur Überwachung/Diagnose

Watchdog für laufenden Betrieb
Überwachung der Temperatur
Diagnose/Statusanzeige

Marktpräsenz

Markteinführung des IPCs
Q4 2020
Langzeitverfügbarkeit des IPCs
10 Jahr+

Firma

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Firmenportrait