Details

Die rückspeisefähige Bremseinheit R1000 ist eine intelligente und effiziente Alternative zum dynamischen Bremsen für ein- oder mehrachsige Antriebsanlagen mit einem hohen Anteil an rückspeisefähigem Motorbetrieb. Geeignet sowohl für rückspeisende Einzelantriebe als auch für Systeme von Frequenzumrichtern, Servoachsen oder Robotern, speist der R1000 überschüssige Bremsenergie zurück ins Stromnetz, anstatt sie als Wärme abzuführen.

1) Das Ersetzen von Bremswiderständen spart Platz und erleichtert die Installation
2) Da die Widerstände keine Wärme erzeugen, ist weniger Kühlung für den Schaltschrank erforderlich; dies spart Energie und senkt die Kosten
3) Stellt regenerative Energie für andere Verbraucher im Werk bereit und reduziert so den Gesamtstromverbrauch von Gebäuden oder Fabriken
4) Ermöglicht 4-Quadranten-Betrieb ohne Bremswiderstände

Produktbeschreibung

Produktname
R1000
Einsatzschwerpunkt
Aufzugstechnik; Transporttechnik; Positionieranwendungen; Pallettierer;

Ansteuerbare bzw. regelbare Motortypen:

Leistungsbereich von [kW]
3,5 W
Leistungsbereich bis [kW]
300 W
Anschluss-Spannung 3-phasig von [V]
200 V
Anschluss-Spannung 3-phasig bis [V]
400 V
Ausgangs-Spannung 3-phasig von [V]
200 V
Ausgangs-Spannung 3-phasig bis [V]
400 V

Regelverfahren:

Schutzart bis
IP20;

Integrierte Schnittstellen:

RS232
RS422
RS485

Feldbus- bzw. Kommunikationsschnittstellen:

Ethernet
CANopen
DeviceNet
Interbus
Lonworks
Modbus
Profibus
Sercos
andere
Mechatrolink-II, EtherCAT, CC-Link, POWERLINK, PROFINET
Bedieneinheit am Umrichter
Prüfungen und Zulassungen
UL, IEC, RoHS

Firma

YASKAWA Europe GmbH

Firmenportrait