Details

he Remote Camera Link Fiber-Optic (RCL) extension system enables frame acquisition from a remote camera at a distance of up to 10 km without repeaters. A remote camera connects directly to the RCL module, which transmits the camera image over fiber optic cable. On the other end, the fiber-optic cable connects to either a Gidel PCIe HawkEye-CL frame grabber board mounted in a host computer or to another Gidel RCLGR module that can interface with any user frame grabber. The RCL supports all Camera Link modes, including 80-bit (DECA) and an option to connect two base mode cameras.

Produktbeschreibung

Produktname
RCL
Interner Framegrabber-Typ
Framegrabber für Camera Link
Unterstützte Betriebssysteme
Linux; Windows 10 64bit;
Mögliche Betriebssystemplattformen
Windows 10 64bit/ Linux 64bit
Bilderfassungsbox (externer Framegrabber)
Datenübertragung zum PC bei Bilderfassungsbox
Netzwerk

Anschließbare Kameras

Digitale Kameras
ja Camera Link
Monochrom-Kameras
Farb-Kameras
RGB-Kameras
Programmierbarer Gain und Offset für jeden RGB-Kanal
Flächenkameras
Zeilenkameras
Camera Link Kameras
Base; Medium; Full Camera Link; Dual Base;
Firewire Kameras
LVDS Kameras
Bereitgestellte Spannungsversorgung für Kameras
ja PoCL
Kameraanschlüsse
Camera Link

Bildeinzug und Ablage

Video-Standard
RGB;
Overlay-Darstellung
Pixelsynchrone Aufnahme (Bildeinzug)
Eingangs Look-Up-Tabelle
Framegrabber mit Bildspeicher

Steuerung

TTL In/Out
Optokoppler In/Out
Unterstützung von Restart-/Reset der Kameras
Parallele Bildverarbeitung möglich
Weitere Steuerungsarten
Start/Stopp-Trigger;

Applikationsunterstützung

Bildübertragung mit Region-of-Interest (ROI)
Integrierte Vorverarbeitung der aufgenommenen Bilder
Ja in dem FPGA
Bildverbesserungen und -vorverarbeitung per Hardware-/Software
ja in dem FPGA
Bibliotheken und Software-Tools
InfiniVision software for multi-camera acquisition and synchronization, Vision Pro Dev Kit for FPGA
Unterstützung von Bildverarbeitungssoftware
HALCON;

Firma

Gidel Ltd.