HR-12000S

Emergent Vision Technologies GmbH

Details

die HR-12000-S verwendet den 1,1″-CMOS-Sensor Sony Pregius IMX253. Bei voller Auflösung (4096 x 3000) erhalten Sie 80 Bilder pro Sekunde. Weitere Vorteile sind die hohe Empfindlichkeit, die hohe Bildrate, das geringe Rauschen und die hohe Bildqualität. Die HR-12000-S bietet eine Multi-Kamera-Synchronisation mit <1µs, einen geringen CPU-Overhead, ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und Glasfaserkabellängen von 1M bis 10KM, ohne dass Glasfaser-Konverter oder Repeater erforderlich sind. Polarisierte Sensoroptionen (Sony Polarsens-Technologie) sind ebenfalls verfügbar.

Produktbeschreibung

Produktname
HR-12000S
Produkteinführung
2014
Produktgruppe
High-Speed-Kamera
Hersteller
Emergent Vision Technologies

Einsatzgebiete

Branchenschwerpunkte
Automobilindustrie; Maschinenbau; Sondermaschinenbau; Elektro; Holz; Pharma; Lebensmittel;
Anwendungsfeld
Produktionsüberwachung; Fördertechnik; Qualitätssicherung; Verpackung; Abfülltechnik; Robotik; Virtual reality; Volumetric capture; Player Analytics; Immersive 3D Content; Goal Line technology; Finish Line Vision; Referee Assist; Sports, Broadcast, Entertainment;
Aufgabenstellung
Oberflächeninspektion; Vollständigkeitsprüfung; Messtechnik; Identifikation; Positionserkennung;

Bildaufnahme

Flächenkameras oder Zeilenkameras:
Flächenkamera
Intelligente Kamera
Sensortyp
CMOS-Sensor
S/W-Kamera
Farb-Kamera
Zeilen-Kamera
Matrix-Kamera
Progressive Scan-Kamera
Signalausgänge
10GigE, SFP+

Bildaufnahme: Flächenkameras

Auflösung des Sensors (Pixelfläche)
bis 12MP
Halbbilder (Interlaced)
Vollbilder (Non-Interlaced Fullframe)
Asynchron Reset für Bewegtbilderfassung
Pixelsynchroner Betrieb für subpixelgenaue Vermessaufgaben
Besonderheiten bei Flächenkameras
Hochgeschwindigkeits 10GigE SFP+ Schnittstelle, Konform mit GigE Vision® und Genicam™

Bildaufbereitung

Erfasster Durchsatz: Messwerte oder Teile bzw. Stück / Sek.
Abhängig von ROI
Erfasster Durchsatz: Geschwindigkeit (m/s)
Applikationsabhängig
Datenreduktion
Partial Scan (ROI), Binning
Bildeinzugskarte (Frame Grabber) / Bildaufnahmekarte
10GigE SFP+ Network Card
Verwendeter Signalprozessor
FPGA-Prozessor
Bilddatenverarbeitung in Echtzeit
Wieviele Kameras parallel betreibbar
>10

Rechnersystemanforderungen

Mögliche Betriebssystemplattformen
Windows, Linux

Schnittstellen und Kommunikation

Schnittstellen: RS232
Schnittstellen: RS422
Schnittstellen: RS485
IEEE 1394 (FireWire)
CameraLink
Gigabit-Ethernet / GigE Vision
Andere Schnittstellen
10GigE SFP+
CoaXPress

Kommunikation mit Ethernet bzw. Feldbussystemen

Ethernet
ASI
CAN
DeviceNet
Interbus
Profibus-DP

Bildauswertungssoftware

Anwendung ohne Programmierkenntnisse erstellbar
Visuelle Programmierung (Pipelineprinzip)
Lernfähige Auswertung über neuronale Netze
Fuzzy Logik-Auswertungen
Oberflächeninspektion
Fehlstellen; Defekte; Druckqualität; Farbkontrolle; Kratzer; Lunker; Ausbrüche;
Vollständigkeitskontrolle:
Objekterkennung (Vorhandensein, Klasse Anzahl); Form- / Konturprüfungen (Arten);

Service

Machbarkeitsstudien im Kundenauftrag
Systemlösungserstellung
Schulungsmöglichkeit
Zubehörlieferung: Beleuchtung, Objektive usw.
Systemzubehör;

Firma

Emergent Vision Technologies GmbH