SmartSL U7-130

EFCO Electronics GmbH

Details

Der EFCO SmartSL U7-130 ist ein lüfterloser, ultra-kompakter Embedded- bzw. Industrie-Rechner, ausgestattet mit einem Qseven CPU-Modul. Sehr wartungsarm, da keine drehenden Teile verbaut sind.

Ausgelegt für Dauereinsatz 24/7 im industriellen Umfeld.

TeamViewer IoT Ready

Anwendungsbereiche:
Software Appliance Plattform
Factory Automation
Digital Signage
Edge Gateway für Internet-of-Things (IoT)

Rechnerbeschreibung

Produktname
SmartSL U7-130
Einsatz
Bedieneinheit; HMI; Programmieren; Visualisierung; Appliance Platfform; Fahrzeugrechner;
Gehäusetyp
Box-PC; Kompaktgehäuse; tragbares Gerät (kg); Wandmontage;
Gehäuseart
sonstiges/Sonderbauform
Gehäusematerial
Aluminium
Kundenspezifische Gehäuse möglich
Touchscreen
kein
Montageart
Wandmontage; Rackmontage; Fronttafel-/Pulteinbau;
Breite
173 mm
Höhe
19,7 mm
Tiefe
88 mm
CPU-Board
All-in-one-Board
Prozessor/Prozessoren
Intel® Celeron® N2807 Dual Core 1.58GHz, L2 cache 1MB
PC-Bus Zugriff
Motherboard
Bussystem
PCIe;
Arbeitsspeichergröße Grundausstattung
4 GB
Arbeitsspeichergröße Maximalausstattung
4 GB
Speichertyp
DRAM
Massenspeicher
SSD;
Festplattengröße Grundausstattung
64 MB
Festplattengröße Maximalausstattung
64 MB
Nichtrotierende Massenspeicher serienmäßig
Nichtrotierende Massenspeichergröße ab
64 MB
Maximale nichtrotierende Massenspeichergröße
64 TB
Zugang zu den Schnittstellen
Front; hinten;
Anzahl freier Steckplätze für PCI-Express-Karten
2
Netzteilleistung
30 W
Spannungsversorgung DC min.
9 V
Spannungsversorgung DC max.
32 V
Redundante Stromversorgung
optional
Integrierte Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Onbord-Schnittstellen in Grundausstattung

Grafikchip
DVI
Ethernet
6
SCSI
0
USB
5
parallel
16
seriell
1
PS/2
0
PCMCIA
Firewire
IrDA
Gameport
Soundkartenschnittstellen
sonstige
16-bit programmierbarer GPIO

Industrietauglichkeit

Integrierte Digitaleingänge
8
Integrierte Digitalausgänge
16
Integrierte Analogeingänge
1
Integrierte Analogausgänge
1
Schutzart Front
IP20;
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20;
Arbeitsbereich von
0 °C
Arbeitsbereich bis
+50 °C
Optionaler Arbeitsbereich von
-20 °C
Optionaler Arbeitsbereich bis
+70 °C
Temperaturgrenze einstellbar
Kühlung erfolgt intern/extern
extern;
Lüfterloser Betrieb möglich
Lüfterdrehzahl geregelt
Weitere Normerfüllungen
CE / FCC class A

Peripherie

Integrierter oder separater Monitor
ohne
Andere Frontbedienelemente
Display;

Zusatzeinrichtungen zur Überwachung/Diagnose

Watchdog für den Bootvorgang
Watchdog für laufenden Betrieb
Überwachung der Gesamtspannung
Überwachung Karten-Einzelspannung
Überwachung der Temperatur
Überwachung von Netzwerkzugriffen
Diagnose/Statusanzeige
Betriebsstundenzähler

Service

Gewährleistungsdauer
12 Monate
Nachlieferung von Originalteilen (garantierter Zeitraum) in Jahren
auf Anfrage
Geografische Reichweite des Service
Deutschland; Europa; nach Vereinbarung;
Betriebssystem-Support
Windows IoT inkl. Lizenzierung, Linux

Marktpräsenz

Markteinführung des IPCs
2017
Letztes Produkt-update
2021
Langzeitverfügbarkeit des IPCs
auf Anfrage

Firma

EFCO Electronics GmbH