ProfiSafe Drehgeber

POSITAL - FRABA GmbH

Details

PROFIsafe Drehgeber für sicherheitsgerichtete Systeme
POSITAL erweitert seine Absolutwertgeber-Familie IXARC um Modelle, die speziell für den Einsatz in sicherheitskritischen Motion Control-Systemen konzipiert sind. Die neuen Drehgeber wurden redundant ausgelegt und sind gemäß Sicherheitsintegritäts-level 2 (SIL 2) und Performance Level d (PL d) zertifiziert. Sie verfügen über eine PROFINET-Kommunikationsschnittstelle und unterstützen das PROFIsafe Protokoll.

Steuerungen auf PROFIsafe-Basis kommen hauptsächlich in anspruchsvollen Anwendungen wie Industrierobotern oder für Handling-Systeme zum Einsatz, bei denen ein Kontrollverlust erhebliche Sicherheitsrisiken mit sich bringen würde.

Produktbeschreibung

Produktname
ProfiSafe Drehgeber
Name der Drehgebergruppe
IXARC
Hauptunterschiede unter den Drehgebern einer Drehgebergruppe
Flansch; Wellendurchmesser; Material (Aluminum vs. Edelstahl); TIA oder Non-TIA Ausführung;
Bevorzugte Anwendungsgebiete
Antriebstechnik; Fördertechnik; Lagertechnik; Maschinenbau; Verpackungstechnik; Walzwerktechnik;
Bevorzugte Produktverbindung
Antriebe; Handhabungsgeräte; Holzbearbeitungsmaschinen; Positioniereinheit; Verpackungsmaschinen; Krane;
Encodertyp
Multiturn-Encoder

Messprinzip und Messeinstellung

Messprinzip
magnetisch
Anzahl Schritte pro Umdrehung
8192
Das Prinzip für die Ermittlung der Gesamtumdrehungszahl (bei Multiturn)
mechanisches Getriebe mit magnetischer Abtastung
Maximale Umdrehungsanzahl (bei Multiturn)
4096
Skalierung der Messschritte pro Umdrehung
Skalierung des gesamten Messbereichs
Zählrichtungsauswahl

Gehäuse- und Welleneigenschaften

Gehäusemaße Durchmesser (von ...)
58 mm
Gehäusemaße Durchmesser (bis ...)
58 mm
Gehäusetiefe (von ...)
75 mm
Gehäusetiefe (bis ...)
81 mm
Gehäusematerial
Aluminium; Edelstahl;
Flanschart
Klemmflansch; Synchroflansch;
Vollwelle (Durchmesser von ... mm)
6 mm
Vollwelle (Durchmesser bis ... mm)
10 mm
Zweites Wellenende verfügbar
Aufsteckhohlwelle (Durchmesser von ... mm)
12 mm
Aufsteckhohlwelle (Durchmesser bis ... mm)
12 mm
Gehäuseanschlüsse
Steckverbinder mit radialem bzw. axialem Abgang;

Betriebsbelastbarkeit

Betriebsspannung
10V-30V;
Betriebstemperatur (von ..°C)
-40 °C
Betriebstemperatur (bis ..°C)
+85 °C
Schutzart Gehäuse (von IP ..)
IP67;
Schutzart Gehäuse (bis IP ..)
IP67;
Schutzart Welle (von IP ..)
IP67;
Schutzart Welle (bis IP ..)
IP67;
Schockfestigkeit
500 m/s²; 11 ms, DIN EN 60068-2-27
Maximale Wellenbelastung axial
250 N
Maximale Wellenbelastung radial
250 N
Maximale Drehzahl pro Minute
1000 U/min
Lebensdauer
> 10^9 Umdrehungen

Ausgangssignal bzw. Codeart

Binär
25 Bit

Integrierte Schnittstellen

Bit-parallel
SSI
TTL
HTL
Push-Pull (Gegentakt)
Line Driver
Ausgangsschaltung
Ethernet;

Kommunikation mit Ethernet bzw. Feldbussystemen

Ethernet
Industrial Ethernet-Protokolle
Profinet, ProfiSafe
ASI
CANopen
DeviceNet
EtherCAT
Ethernet/IP
Interbus
Modbus
PowerLink
Profibus-DP
Profinet

Überwachung

LED-Anzeige
Power; Betriebszustand; Link;
Selbstüberwachung
Fehlererkennung, Diagnose
Geschwindigkeitsüberwachung
Alarmausgang
Endschalterprüfung

Programmierung und Einstellmöglichkeiten

programmierbare Parameter
Auflösung; Drehsinn; Messbereich usw.; Gate Time; Preset Wert;
elektronische Nullimpulszuordnung bzw. Nulljustage

Firma

POSITAL - FRABA GmbH