Induktive metrische Sensoren M30x,1

BERNSTEIN AG

Details

Induktive Näherungsschalter nach DIN EN 60947-5-2.
Sie erkennen berührungslos die Anwesenheit metallischer, elektrisch leitender Gegenstände in ihrem Messfeld. Die robusten, UL zertifizierten Sensoren lassen sich in der Industrie vielseitig einsetzen, z.B. in Drehzahlapplikationen oder zur Positionsbestimmung. Über IO-Link können zusätzlich Konfigurationen, wie das Einlernen des Schaltabstandes und das Wechseln der Schaltfunktion, realisiert werden.

Produktbeschreibung

Produktname
Induktive metrische Sensoren M30x,1
Vorgestelltes Einzelprodukt gehört zu folgender Produktpalette
Induktiver Näherungssensor (INS)
Hauptanwendungen
Positionsüberwachung;
Grundfunktion
Schalten;
Physikalisches Messprinzip
induktiv (LVDT: Linearer Variabler Differential Transformator, Wirbelstrom)
Bauform
Gewindesensor M30x1,5
Möglicher Einbau
bündig; nicht bündig;
Durchmesser bei Gewindesensor [mm]
M30x1,5
Gehäusematerial
CuZn; Kunststoff;
Spannungsversorgung
10-30 V; 10-36 V DC; 10-60 V DC;
Sensoranschluss
M12 Steckverbindung; Kabelausführung; DIN Stecker;

Schalteigenschaften

Schalt- / Messausgang
PNP; NPN; Namur; I/O-Link;
Schaltelementfunktion
Schließer (N.O.); Öffner (N.C.); antivalent;
Schaltzustandsanzeige mit LED
Verpolungssicher
Kurzschlussfest

Einsatzfähigkeit

Betriebstemperatur von [°C]
-25
Betriebstemperatur bis [°C]
70
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP67;
Einsatz in Ex-Bereichen
Zertifizierung, Zulassung
CE; cULus;

Firma

BERNSTEIN AG