AKD2G

KOLLMORGEN Europe GmbH

Details

Der AKD2G Servoregler verfügt über eine oder zwei Achsen, erweiterbare Ein-/Ausgänge (bei gleichbleibenden Abmessungen), einen Zwei-Kanal-STO SIL 2 / PLd als Standard und das industrieweit erste antriebsintegrierte grafische Display. Der AKD2G ist für den AKM2G und AKM (mit oder ohne Bremse) mit einzelnem Steckverbinder optimiert, der den Verkabelungsaufwand durch Einkabel-Hybridtechnologie reduziert. Der AKD2G bietet optional sekundäre Rückführung, um auch konventionelle Zeikabel-Feedbacksysteme zu unterstützen. Weitere Optionen bieten funktionale Sicherheit über Safe Industrial Ethernet bis SIL3 / PL e mit geschwindigkeits- und lagebezogenen Sicherheitsfunktionen.

Allgemeine Produkteigenschaften

Produktname
AKD2G
Produkteinführung
2019
Maße (L (T) x B x H) [mm]
221 x 76 x 235 mm
Kompakte Antriebseinheit
Modulare Antriebseinheit
Motorintegrierte Antriebseinheit
Spezielle Bauformen
Buchform;
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20;
Anwendungsschwerpunkt
Druckmaschinen; Fördersysteme; Handling- und Montagesysteme; Kunststoffmaschinen; Schneidemaschinen; Wickelmaschinen; Verpackungsmaschinen;

Elektrische Kenngrößen

Leistungsbereich regelbarer Servomotoren von [kW]
0,6 kW
Leistungsbereich regelbarer Servomotoren bis [kW]
10 kW
Anschlussspannung AC von [Phasen; Spannung; Frequenz]
1 x 100V, 50/60 Hz V
Anschlussspannung AC bis [Phasen; Spannung; Frequenz]
3 x 480V, 50/60 Hz V
Anschlussspannung DC von [V]
100 V
Anschlussspannung DC bis [V]
680 V
Abgabestrom von [A]
3 A
Abgabestrom bis [A]
24 A
Abgabespitzenstrom von [A]
9 A
Abgabespitzenstrom bis [A]
72 A
Dauerbremsleistung (Bremswiderstand)
100W ... 140W (intern); 3000W...10000W (extern)

Unterstützte Motortypen

Synchron Servomotoren
Asynchron Servomotoren
DC-Motoren
EC-Motor
Linearmotoren
Torquemotoren
Schrittmotor
weitere
Asynchron-Normmotoren

Rückführsysteme

Inkrementalgeber
Singleturn-Drehgeber
Multiturn-Drehgeber
Sin-Cos-Geber
Resolver
Hallsensor
weitere
EnDat, BiSS, SSI, Hiperface, Hiperface DSL, SFD, SFD3

Technische Funktionen

Virtuelle Leitachse
Gleichlauf
Elektronisches Getriebe
Tänzerregelung
Kurvenscheibe
Nockenschaltwerk
Wickler

Positionierung

Statische Positionierung
Dynamische Positionierung
Mehrachsensysteme
Druckmarkenregelung
Querschneider / Rotierendes Messer
Fliegender Schnitt / Fliegende Säge
Sonderfunktionen
Bode Plot, Tuning
Funktionsbausteine zur Integration des Servoreglers in die Steuerung
Motion Control-Bausteine nach PLCopen
Steuerungsfunktionen in den Sprachen der IEC 61131-3

Verfügbare Sicherheitsfunktionen

Sicherer Halt
Sicherer Betriebshalt
Sicher reduzierte Geschwindigkeit
Weitere Sicherheitsfunktionen für
Absolutlage; begrenzte Schrittweite; Drehrichtung; Endlagenüberwachung; Softwarenocken; überwachte Rampen; Sichere Bremse;

Ein-/ Ausgänge

Digitale Eingänge
14
Digitale Ausgänge
8
Analoge Eingänge
2
Analoge Ausgänge
2

Kommunikation

Bedien- und Einstellmöglichkeiten direkt am Servoregler
Grafisches Display, Slot für SD-Karte
CANopen / CANsync
DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Sercos
Industrial Ethernet (Protokollvarianten)
EtherCAT; Ethernet/IP; Ethernet TCP/IP; Profinet;

Firma

KOLLMORGEN Europe GmbH