Details

Studio 5000 Logix Designer ist die Programmieroberfläche für die Steuerungsfamilie Logix, bestehend aus ControlLogix, GuardLogix, CompactLogix und DriveLogix.

Studio 5000 Logix Designer unterstützt die Programmentwicklung mit umfangreichen erweiterten Programmbibliotheken in den Programmiersprachen Kontaktplan, Funktionsbausteinsprache, Ablaufsprache, Strukturierter Text nach IEC61131-3. Multitasking wird ebenso unterstützt wie Motionbefehle zur direkten Programmierung von Achsbewegungen in der Ablaufsteuerung (Integrated Motion).

Online-Editierung, symbolische Addressierung und Upload des gesamten Programmes unterstützen die Wartung und Pflege der Programme.

Produktbeschreibung

Produktname
Studio 5000 Logix Designer
Einsatz für welche SPS
ControlLogix, GuardLogix, FlexLogix, CompactLogix, SoftLogix, DriveLogix
Client/Server Anwendung
HW-Plattform
PC
Unterstützte Betriebssysteme
Win: 7, 8, Server 2008, Server 2012;
Verfügbare Landessprachen
Englisch, Deutsch, Französisch, Portugisisch, Spanish, Chinesisch, Japanisch;
Projektierung von SPS-basierten und PC-basierten Steuerungssystemen
Kundenspezifische Menügestaltung

SPS-Programmerstellung

Unterstützung von wievielen SPSen
1
Erstellen von Multitaskingsystemen
Editoren mit sofortiger Syntaxprüfung
Programmiersprache AWL (Anweisungsliste)
Programmiersprache FBS (Funktionsbausteinsprache / FUP Funktionsplan)
Programmiersprache KOP (Kontaktplan)

Programmiersprachen nach IEC 61131-3 (mit PLCopen Konformitätsgrad):

Programmiersprache FBS (FBD)
ja, keine PLCopen Konformitätsprüfung geplant
Programmiersprache KOP (LD)
ja, keine PLCopen Konformitätsprüfung geplant
Programmiersprache ST
ja, keine PLCopen Konformitätsprüfung geplant
Ablaufsprache AS (SFC)
ja, keine PLCopen Konformitätsprüfung geplant

Umschalten zwischen den Programmiersprachen:

FBS
KOP, ST
KOP
FBS, ST
ST
KOP, FBS, AWL
Behandlung von Querübersetzungseinschränkungen
Keine Querübersetzung
Konvertierung bestehender SPS-Programmen in andere Dateiformate
ASCII, XML
Import von SPS-Programmen ohne Nachbearbeitung
andere IEC 61131-3 Programme
Import von SPS-Programmen mit Nachbearbeitung
Step 7 ST, andere IEC 61131-3 Programme
Import von SPS-Programmen als ASCII-POEs
Darstellungswechsel von firmenspezifischen Sprachvarianten zu IEC 61131-3 Schreibweise
Integrierte Offline-Simulation
Fehler-/ Alarm-Rückverfolgung (Tracking)
Integrierter Logik Analysator
Integrierte Visualisierung
Programmierung von Funktionen zur Bewegungssteuerung
integriert
Programmierung von Funktionen für Sicherheitsanwendungen
integriert
Zusätzliche Editoren
Motion Control als Erweiterung zu den IEC6113-3 Programmiersprachen integriert, Technologie-Schema
Online-Änderung von Programmcode in der Steuerung
Umfang der Möglichkeit zur Rückdokumentation von Programmen aus der SPS
Auslesen des Quellcodes der SPS

Projektbearbeitung

Tools zum Projektmanagement
Schutz von Programmen und Programmteilen, Versionsverwaltung
Eigene Programm-Bibliotheken erstellen und verwalten

Unterstützte Beschreibungsmittel:

Tabellen
Funktions-(Wahrheitstabellen)
Ablauf-Funktionspläne
Ablaufketten gemäß IEC 61131-3 mit Erweiterungen, grafische Darstellung
Freigrafische Funktionspläne
Funktionsbausteindiagramm gemäß IEC 61131-3 mit Erweiterungen
Projektdokumentation
Querverweisliste, Zuordnungsliste, Belegungsliste, Modulbeschreibung Hard- und Software

Konfigurations- und Parametriertools:

Tool zur Hardwarekonfigurierung der Steuerungsbaugruppen
Ein-/Ausgangsmodul Manager
E/A Baum, Tag-Editor in Listenform zur E/A Zuordnung, Funktionsbeschreibung der E/A Module
Netzwerk Scanner
Netzwerkkonfiguartion in E/A Baum eingebunden, Darstellung und Statusanzeige aller Geräte

Mögliche Direktkonfigurierung folgender Feldbusse:

AS-Interface
CANopen / DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
ControlNet, Ethernet/IP
Industrial Ethernet
Parametrier-Tool
RS Networx eingebunden zur Feldbusparametrierung
Zugriff auf Wisssens-Datenbank
umfangreiche Hilfebibliothek und vollständige Dokumentation
Programmierungsaufgaben im Team lösbar
Simultanes Arbeiten an 2 oder mehr Projekten
Projekt-Entwicklungsschritte verfolgen
Versionenkontrolle
Sicherheitsmaßnahmen gegen unbefugte Programm und Konfigurationsänderungen
Passwort, Schreibschutz für einzelne Routinen und ganze Programme, Loggen von Änderungen im CPU- Speicher und/oder CompactFlash, Signatur- Generierung für Anwender- Routinen

Firma

Rockwell Automation

Firmenportrait