Details

Das GT1020 überzeugt neben Leistung und Größe vor allem durch hohen Bedienkomfort, klare Darstellung
und vielfältige Anschlussmöglichkeiten. Es ist das kleinste GOT (Graphical Operator Terminal) aus der GOT1000-Serie und wird z.B. für die Überwachung
und Regelung von Füllständen, Temperaturen und Durchflussmengen verwendet.

Produktbeschreibung

Produktname
GT1020
Geräteart
Bedieneinheit mit Touchscreen
Breite
113
Höhe
74
Tiefe
27

Display

Displaybreite
87
Displayhöhe
35
Display-Diagonale
3,7
Maximale vertikale Displayauflösung
0
Farbenanzahl
monochrom
Leuchtdichte
200
Maximale Ableseentfernung
10
Ablesewinkel (horizontal)
30
Ablesewinkel (vertikal)
30
Höhe der Einzelzeichen von
5
Höhe der Einzelzeichen bis
35
Maximale Anzahl der Zeilen bei kleinster Zeichengröße
50
Maximale Anzahl Zeichen pro Zeile bei kleinster Zeichengröße
5
Licht-/Beleuchtungsverhalten
reflektiv
Hintergrundbeleuchtungsdauer MTBF
50
Beleuchtungseigenschaften
Helligkeit und Kontrast einstellbar

Tastatur und andere Eingabemedien (Tastenfeld, Touchscreen)

Tastaturtyp der integrierten Tastatur
Software-Tastatur
Anzahl der Tasten
50
Touch Unterstüzung
Touchtechnologie
analog-resistiv
Numerische Tastatur
Funktionstasten-Beschriftung
Tastensignale (Status-LED)
externer Tastaturanschluss

Speicher

Flash-Speicher mit Kapazität in KByte
512

Weitere Hardwareausstattung

Betriebssystem
firmeneigenes
Schnittstellen: RS232
1
Schnittstellen: RS422
1
Andere Schnittstellen
Programmierschnittstelle RS232 Mini-Din 6-pin
Betriebstemperaturbereich bis
50
Schutzart Frontseite
IP67
Zulassungen, Prüfungen
CE, UL

Texteingabe / Veränderung

Texterstellung
PC-Software, SPS-gesteuert
Textänderung
integrierte Touchtastatur
Blättern in den Meldetexten
Zeichensatz
UNICODE
Zeichensätze für andere Sprachen
chinesisch, griechisch, hebräisch, italienisch, italienisch, spanisch, tschechisch, türkisch, kundenspezifische Zeichensätze
Anzahl der Online Sprachumschaltungen
10

Interne Speicher für:

Bedienerführung
über SPS möglich, programmierbar
Diagnosespeicher
8192
Ereignisse mit Datum + Uhrzeit
SPS-Meldungen (protokolliert)
Hilfstexte
Konfigurationsspeicher
Anzahl der Prozessbilder
512

Spezielle Funktionen

Ist-Wert Anzeige
Statusanzeige
Soll-Wert Eingabe
Eingabeüberwachung (Plausibilitätsprüfung)
Mathematische Operationen für Variablen
Statistik: Anzahl + Dauer von Störungen
Akustisches Signal
Optische Alarmmeldung
Quittieren des Alarms
Prioritäten bei Meldungen
Erstwertanzeige mit Blätterfunktion
Fehlerdiagnose
Rezepturverwaltung
Zugangssicherung
16 Benutzerebenen
Weitere spezielle Funktionen
Bargraph, Weckzeiten, Weckzeiten

Kommunikation und Prozessanbindung

SPS von welchem Hersteller anschließbar
Mitsubishi, Omron, Computer (offenes Protokoll), Siemens, AB, Keyence, Toshiba, Matsushita, Yaskawa
Anzahl verfügbarer SPS-Treiber
20
Anzahl anschließbarer Slave-Displays
2
Ansteuerung durch Barcode-Leseeinheit
Ansteuerungsmöglichkeiten durch spezielle Geräte
Frequenz-Umrichter, Servo-Umrichter
Ethernet
AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
MPI
Profibus-DP

Preise

Preis für das Produkt von
199
Preis für das Produkt bis
199

Firma

Mitsubishi Electric Europe B.V.

Firmenportrait