GT05

Panasonic Electric Works Europe AG

Details

Trend Grafiken und die Darstellung von statischen Texten sowie dynamischen Elementen, wie z. B. Steuerungsdaten, sind die Stärken der hellen und damit leicht erkennbaren Anzeige. Weiterhin verfügt das GT05 von Panasonic über eine Rezepturverwaltung, Alarmverarbeitung und ist mehrsprachenfähig (Multi-Language). Um Maschinenzustände bestens erkennen und visualisieren zu können, ist das Farbdisplay mit 4096 Farben (STN LCD) bei einer Größe von 3,5“ ausgerüstet.

Durch die analoge Touch-Technologie mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel (QVGA) können alle Elemente frei platziert werden. Bildschirmmasken werden mit der Programmiersoftware GTWIN auf einfachste Weise durch Drag&Drop erstellt und per USB-Programmierschnittstelle an das Gerät übertragen. Die Software stellt vorgefertigte Bildschirm-Tasten, komplette alphanumerische Tastaturen und grafische Elemente in verschiedenen Bibliotheken zur Verfügung.

Durch den Einsatz von LEDs für die Hintergrundbeleuchtung, lieferbar in den Farben Weiß/Rot und Grün/Rot, ist eine Wartung nicht mehr notwendig, zudem können Alarmzustände an der Maschine deutlich dargestellt werden. Bildschirmdaten werden in einem FLASH-ROM gespeichert und können mittels SD-Speicherkarte ebenso übertragen werden. Dies gewährleistet einen langen, wartungsfreien Betrieb. Mit einer Einbautiefe von nur 34 mm und Abmessungen von 110x90mm ist dieses Gerät auch für Steuerschränke mit sehr wenig Freiraum geeignet.

Das Touch-Terminal kann an alle Steuerungen der Panasonic FP-Serie gekoppelt werden. Zudem stehen erprobte Treiber für Siemens S7-200 (PPI), Mitsubishi, Omron oder Allen Bradley zur Verfügung. Weiterhin besteht die Möglichkeit, das Gerät über ein freies ASCII-Protokoll an jede beliebige Steuerung anzuschließen.

Produktbeschreibung

Produktname
GT05
Geräteart
Bedieneinheit mit Touchscreen
Breite
110
Höhe
90
Tiefe
34

Display

Displaytyp
STN
Displaybreite
70
Displayhöhe
55
Display-Diagonale
3,5
Maximale Grafikauflösung
320x240
Maximale vertikale Displayauflösung
0
Einzelfarben
grün/rot oder weiss/rot oder Farbe
Maximale Ableseentfernung
10
Ablesewinkel (horizontal)
60
Ablesewinkel (vertikal)
50
Höhe der Einzelzeichen von
3
Höhe der Einzelzeichen bis
35
Maximale Anzahl der Zeilen bei kleinster Zeichengröße
16
Maximale Anzahl Zeichen pro Zeile bei kleinster Zeichengröße
52
Licht-/Beleuchtungsverhalten
transmissiv
Hintergrundbeleuchtungsdauer MTBF
50
Beleuchtungseigenschaften
Helligkeit und Kontrast einstellbar

Tastatur und andere Eingabemedien (Tastenfeld, Touchscreen)

Tastaturtyp der integrierten Tastatur
Software-Tastatur
Anzahl der Tasten
32
Touch Unterstüzung
Touchtechnologie
analog-resistiv
Numerische Tastatur
Funktionstasten-Beschriftung
Tastensignale (Status-LED)
externer Tastaturanschluss

Speicher

Flash-Speicher mit Kapazität in KByte
10176
Weitere Speicher
SD-Karte

Weitere Hardwareausstattung

Betriebssystem
firmeneigenes
Schnittstellen: RS232
1
Schnittstellen: RS422
1
Andere Schnittstellen
USB
Echtzeituhr
Stromversorgung DC
24V
Betriebstemperaturbereich bis
50
Schock
98m/s2
Vibration
10-55Hz, 10min bei 0,75mm Amplitude
Schutzart Frontseite
IP65
Zulassungen, Prüfungen
CE, UL, cUL

Texteingabe / Veränderung

Texterstellung
PC-Software
Textänderung
über PC-Software
Max. Zeichen-Länge eines Meldetextes
52
Max. Anzahl der Anzeigetexte pro Sprache
1000
Max. Anzahl Variablen pro Prozessbild bzw. im Anzeigetext
32
Textattribute
ausblenden, blinken, fett, kursiv, invers, unterstrichen, Laufschrift, Fontauswahl
Gleichzeitige Anzeige von ... Meldetexten
24
Blättern in den Meldetexten
Zeichensätze für andere Sprachen
Windows-Zeichensätze, Katakana, ANSI, ASCII, kyrillisch
Anzahl der Online Sprachumschaltungen
16

Interne Speicher für:

Bedienerführung
programmierbar, über SPS möglich
Ereignisse mit Datum + Uhrzeit
SPS-Meldungen (protokolliert)
Hilfstexte
Konfigurationsspeicher
Verfügbare Textspeichergröße in KByte
10176
Rezeptspeichergröße
10176
Anzahl der Prozessbilder
180
Bemerkung zur Speichergröße von Diagnose, Text, Rezepturen und Prozessbildern
als Text/Rezepturspeicher dient GT-Speicher, Anzahl der Prozessbilder bezieht sich auf eine darstellbare Seite

Spezielle Funktionen

Ist-Wert Anzeige
Statusanzeige
Soll-Wert Eingabe
Eingabeüberwachung (Plausibilitätsprüfung)
Mathematische Operationen für Variablen
Statistik: Anzahl + Dauer von Störungen
Akustisches Signal
Optische Alarmmeldung
Quittieren des Alarms
Prioritäten bei Meldungen
Erstwertanzeige mit Blätterfunktion
Fehlerdiagnose
Rezepturverwaltung
Zugangssicherung
Passwortschutz über das SPS-Programm, 15 Passwortebenen
Weitere spezielle Funktionen
Kurven, Flags, Bargraph, Elektron. Handrad, Trend (Echtzeit und historisch)

Kommunikation und Prozessanbindung

SPS von welchem Hersteller anschließbar
Panasonic, Allen Bradley, Omron, Mitsubishi, Siemens S7-200, Modbus
Anzahl verfügbarer SPS-Treiber
16
Master- oder Slave-Zugriff auf SPS
je nach Protokoll
Max. Anzahl der Meldungen (direkt angesteuert)
50
Max. Anzahl der Meldungen (binär angesteuert)
50
Max. Anzahl der Meldungen (BCD angesteuert)
50
Max. Anzahl der Meldungen (seriell angesteuert)
50
Bemerkung zur max. Anzahl angesteuerter Meldungen
Anzahl Meldungen pro Seite, u.a. abhängig vom SPS Speicher
Ansteuerung durch Barcode-Leseeinheit
Ethernet
AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
MPI
Profibus-DP
Andere Feldbusse

Firma

Panasonic Electric Works Europe AG