Simatic HMI KP300 Basic

Siemens AG

Details

SIMATIC HMI Basic Panels bieten HMI-Basisfunktionen zu einem attraktiven Preis. Sie eignen sich für kompakte Maschinen und einfache Applikationen.
Die Geräteserie umfasst Varianten mit frei projektierbaren, taktilen Tasten und vollgrafischem Touchdisplay von 3" bis 10". Zur Darstellung größerer Prozessbilder steht ein 15" Touchgerät zur Verfügung. Die Kommunikation erfolgt standardmäßig über PROFINET/Ethernet bzw. PROFIBUS.
Engineering mit WinCC V11 Basic.

Produktbeschreibung

Produktname
Simatic HMI KP300 Basic
Geräteart
Bedieneinheit mit grafikfähigem Display
Breite
165
Höhe
97
Tiefe
35

Display

Displaytyp
LCD
Display-Diagonale
3
Maximale Grafikauflösung
240x80
Maximale vertikale Displayauflösung
0
Einzelfarben
schwarz/weiß - 4 Farben (weiß, gelb, rot, grün)
Hintergrundbeleuchtungsdauer MTBF
50
Beleuchtungseigenschaften
Helligkeit und Kontrast einstellbar

Tastatur und andere Eingabemedien (Tastenfeld, Touchscreen)

Tastaturtyp der integrierten Tastatur
Folientastatur
Anzahl der Tasten
10
Numerische Tastatur
Funktionstasten
10
Frei belegbare Tasten
10
Funktionstasten-Beschriftung
Tastensignale (Status-LED)
externer Tastaturanschluss

Speicher

Flash-Speicher mit Kapazität in KByte
512

Weitere Hardwareausstattung

Betriebssystem
Windows CE
Schnittstellen: RS485
1
Andere Schnittstellen
1x Profinet/Ethernet
Echtzeituhr
Stromversorgung DC
24V
Besonderheiten bei der Stromversorgung
interne, elektronische Absicherung
Betriebstemperaturbereich bis
50
Schutzart Frontseite
IP65
Zulassungen, Prüfungen
CE, cULus, C-Tick

Texteingabe / Veränderung

Texterstellung
PC-Software
Textänderung
über PC-Software, über PLC (Text E/A-Felder)
Max. Zeichen-Länge eines Meldetextes
80
Max. Anzahl Variablen pro Prozessbild bzw. im Anzeigetext
8
Textattribute
ausblenden
Gleichzeitige Anzeige von ... Meldetexten
64
Blättern in den Meldetexten
Zeichensatz
Tahoma, Windows-Zeichensätze, kyrillisch, Bildsprachen, ANSI
Zeichensätze für andere Sprachen
chinesisch, uvm.
Anzahl der Online Sprachumschaltungen
5

Interne Speicher für:

Bedienerführung
Screennavigation, programmierbar, Festgelegte Menüstruktur
Diagnosespeicher
256
Ereignisse mit Datum + Uhrzeit
SPS-Meldungen (protokolliert)
Hilfstexte
Konfigurationsspeicher
Rezeptspeichergröße
40 KB
Anzahl der Prozessbilder
50
Bemerkung zur Speichergröße von Diagnose, Text, Rezepturen und Prozessbildern
Rezepturspeicher erweiterbar über Speicherkarte

Kommunikation und Prozessanbindung

SPS von welchem Hersteller anschließbar
S7-22, S7-300/400, S7-1200, LOGO! 0BA7,ET200S CPU, und andere
Max. Anzahl der Meldungen (direkt angesteuert)
200
Max. Anzahl der Meldungen (binär angesteuert)
200
Ansteuerung durch Barcode-Leseeinheit
Ethernet
AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
MPI
Profibus-DP

Firma

Siemens AG