125 kHz RFID-System

Euro I.D. Identifikationssysteme GmbH & Co. KG

Details

125 kHz-Technik (LF)

In Montage, Produktion und Warenträgerverfolgung haben sich die RF-Systeme auf Basis der 125 kHz-Technik bereits in zahlreichen Anwendungen bewährt. Sie zeichnen sich durch eine große Auswahl erprobter, robuster Komponenten aus. Leseentfernungen bis zu einem Meter sind mit Standardprodukten zu erreichen. Selbst auf oder eingebettet in Metall ermöglicht diese Technik eine automatische Identifikation.

Produktbeschreibung

Produktname
125 kHz RFID-System
Geräteart
induktives IDS
Einsatzschwerpunkt
allg. Automationstechnik; Hochtemperaturanwendung; Montagelinien z.B. Lackierereien; allg. Automationstechnik, Mehrwegtransportverpackungen, an Fahrzeugen (Transponder-Messsensor), elektronischer Barcodeersatz, Hochtemperaturanwendung, Montagelinien z.B. Lackierereien
Industrielle Fertigung
Sicherheitsanwendungen (Zutrittskontrolle)
Lager, Logistik

Identifizierungaufgabe

Identifikation von Gegenständen
Identifikation von Personen / Tieren
Materialflussverfolgung
Produkteigenschaften kennzeichnen
Positionserkennung
andere Identifizierungaufgaben
Zugangseinschränkungen;

Bauausführung des Schreib-/Lesegerätes

Mobile Einheit
Schreib-/Lesegerät mit integriertem Display und Bedienfeld
Verarbeitbare Protokolle
EM 4102, 4150, 4550, Hitag
Maximaler Leseabstand zum passiven Transponder
10
Maximaler Schreibabstand zum passiven Transponder
8
Maximale Übertragungsrate zum Transponder: Lesen
2
Maximale Übertragungsrate zum Transponder: Schreiben
2
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP67
Zulassungen
CE

Schnittstellen und Kommunikation

Schnittstellen: TTL
Schnittstellen: RS232
Schnittstellen: RS422
Schnittstellen: RS485

Kommunikation mit Ethernet bzw. Feldbussystemen

AS-Interface
CANopen / DeviceNet
Interbus
Profibus-DP
Ethernet
Funkanbindung zum Hostsystem
WLAN, Bluetooth (für Handterminals)

Physikalischer Datentausch

Verwendeter Frequenzbereich 1 (kHz)
125
Max. Scangeschwindigkeit bei kHz
50

Bauausführung für Beispiel-Transponder

Spezielle Gehäuseform (für Beispiel-Transponder)
Scheibenform
Weitere verfügbare Gehäuseformen
Industrietransponder; Karten; Schlüsselanhänger; Industrietransponder, Karten, Glas
Gehäusematerial (für Beispiel-Transponder)
Kunststoff:
Weitere verfügbare Gehäusematerialien
Glas, PVC
Kundenspezifische Bauausführung möglich
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP67
Energiebezug
passiv
Verwendungshäufigkeit
mehrmals
Betriebstemperatur von
-40
Betriebstemperatur bis
85

Datenspeicher für Beispiel-Transponder

Speicherkapazität (für Beispiel-Transponder)
2
Weitere verfügbare Speicherkapazitätsvarianten
256 und 928 bit
Speicher nur Auslesen (Festcode)
Speicher Auslesen und Wiederbeschreiben
Max. Anzahl der Wiederbeschreibungszyklen
100.000
Geschützter Speicherbereich vorhanden
Maximale Dauer der Datenhaltung
10

Firma

Euro I.D. Identifikationssysteme GmbH & Co. KG