Details

Die Panel-PC-Serie CP65xx ist konzipiert für den Einbau in die Front eines Schaltschranks. Einbau-Control-Panel CP68xx mit DVI- und USB-Anschluss bilden die Front des Panel-PCs. Für jede Anwendung steht somit die passende Displaygröße und Tastatur zur Verfügung. Die Einbau-Industrie-PCs CP65xx stellen eine leistungsstarke Plattform für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau dar, zum Beispiel mit der Automatisierungssoftware TwinCAT unter Windows.

Der 7-Slot-ATX-Anbau-PC CP65xx ergänzt alle Typen der Einbau-Control-Panel CP68xx um einen vollwertigen Industrie-PC. Die Panel-PCs können mit 12-, 15- oder 19-Zoll-TFT-Display ausgestattet werden, als Monitor ohne Tasten oder mit Tastaturen in verschiedenen Abstufungen. Optional ist ein Touchscreen oder ein Touchpad erhältlich. Außerdem ist eine große Zahl von Erweiterungen mit elektromechanischen Tastern verfügbar. Auf der Rückwand des Control Panels wird ein ATX-PC-Gehäuse angebracht, das mit einem ATX-Motherboard ausgestattet ist. Drei PCI- und drei PCI-Express-Slots stehen zur Verfügung. Es kann ein CD/DVD-ROM- oder Multi-DVD-Laufwerk eingebaut werden, auch zum Beschreiben von Blu-ray Discs™. Zur Spannungsversorgung wird im PC ein 100 bis 240-V-AC-Full-Range-Netzteil oder ein 24-V-DC-Netzteil eingesetzt. Das Control Panel wird über DVI und USB am PC angeschlossen. Die Spannungsversorgung des Control Panels erfolgt aus dem PC heraus. Die Kabel verlaufen im PC-Gehäuse.

SPS-Beschreibung

Produktname
CP65xx Panel-PC
Bauweise (modular / kompakt, erweiterbar)
kompakt und modular erweiterbar
Breite
333
Höhe
300
Tiefe
164
Modulare Ausbaumöglichkeit (max. E/A)
Feldbus + Busklemmen (65280 E/As)
Prozessor
Intel Celeron 2 cores 1.6 GHz, Core i3/i5/i7
Programmspeicher-Typ
DDR3L-RAM
Speicher-Kapazität
bis 32 GB
Datenspeicher (Bit/Wort-Merker)
vom Speicher abhängig
Max. Programmlänge
vom Speicher abhängig
Zykluszeit (1000 Bit-Anweisungen)
1
Zykluszeit (1000 Wortanweisungen)
1
Betriebsspannung DC
24 V
Betriebsspannung AC
100 - 240 V
Einsatzschwerpunkte
SPS, NC, CNC, Industrie-Automation
Betriebstemperaturbereich von
0 °C
Betriebstemperaturbereich bis
55
Frontschutzart
IP65
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20
Zulassungen
www.beckhoff.de/zertifikate

Display- und Bedienfeld

Displaybreite
376
Displayhöhe
301
Display-Diagonale
12, 15, 19
Display-Typ
TFT-Farbdisplay
Touchscreen
Display-Auflösung andere
0
Farbenanzahl
16-Bit (65 Tsd.)
Displayspeichergröße
8 MB
Anzahl Bedientasten eines Tastenfeldes
106
Anzahl Funktionstasten eines Tastenfeldes
10
Numerisches Tastenfeld

Ein- / Ausgabe

Schnellste E/A-Durchschaltzeit (in µs)
50
Ausgangsspannung
5/24/48 V DC, 120/230 V AC
Ausgangsstrom
24 V DC, 2 A, 400 V AC, 1500 V A
Schaltgeräte: Relais / Transistor / Triac
Relais / Transistor / Triac
Galvanische Trennung der Ausgänge
Kurzschlussfeste Ausgänge
Auflösung Eingänge
16
Eingangssignale für analoge Eingänge
0-10 V / ±10 V / 0-20 mA / 4-20 mA / Pt100
Ausgangssignale für analoge Ausgänge
0-10 V / ±10 V / 0-20 mA / 4-20 mA

Verarbeitung

Steuerungsbefehlsvorrat
IEC 61131-3
Weitere Operationen (neben log., arithm., vergl.)
NC, CNC, File R/W, PID, SMS, E-Mail, etc.
Interrupt-Verarbeitung
Merker: speicherabhängig variabel
Ergänzende Bemerkung zu Merkern
speicherabhängig
Zähler-Anzahl (HW)
9999
Zähler-Anzahl (SW)
65535
Zählerbereich
32-Bit
Zeitbereich
ab 50 µs
Zeitstufen
programmierbar
Echtzeituhr
Alarmverarbeitung

Zusatzmodule

PID-Regelung
Anzahl Regelkreise
Software, nur durch Speicher begrenzt
Positionierung
Beckhoff Software NC, CNC
Schnelle Zähler (Zahl)
9999
Schnelle Zähler (Frequenz)
1
Weitere Funktionsbaugruppen
z.B. Pt100, Thermoelemente, SSI, PWM

Programmierung

Programmiersprache AWL
Programmiersprache FBS
Programmiersprache KOP

Programmiersprachen nach IEC 61131-3

Programmiersprache AWL (IL)
Programmiersprache FBS (FBD)
Programmiersprache KOP (LD)
Programmiersprache ST
Programmiersprache AS (SFC)
Spracherweiterungen bzw. andere Hochsprachen
CFC
Programmiergerät
PC
Programmierplattform
Windows NT, XP, CE, 7
Programmiersoftware
Beckhoff TwinCAT
Art der Programmdokumentation
Online

Testmöglichkeiten

Breakpoint
Einzelschritt
Forcen

Diagnosefunktionen

E/A-Überwachung
Kurzschlussprüfung Ausgang
Drahtbruchprüfung Ausgang
Ferndiagnose
Programmfehler-Meldung

Schnittstellen

Schnittstellen: RS232
4
Schnittstellen: RS422
2
Schnittstellen: RS485
2
Schnittstellen: Ethernet
1
Schnittstellen: weitere
2 USB

integrierte Bus-Anschlüsse:

AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
Lightbus, ControlNet

Firma

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG


Bild: Beckhoff Automation GmbH
Ethercat-E/A-System

Die Ethercat-Steckmodule der EJ-Serie von Beckhoff sind eine Lösung zur Umsetzung des Plattformgedankens bei Großserien mit vielen Gleichteilen, ohne dabei die Möglichkeiten der Variantenbildung zu verlieren. mehr...




Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Highend-Messtechnik im Standard-I/O-System

Die 1-Kanal-EtherCAT-Klemme EL3751 für analoge Messtechnik verbindet eine hohe Messgenauigkeit für die meisten Interfaces ±0,01% des Messbereichsendwertes, bei 25°C(±5°C) mit einer Abtastrate von bis zu 10.000Samples/s und 24Bit-Auflösung (inkl. mehr...



Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Kompakt und schnell

Das neue Multiachs-Servosystem AX8000 von Beckhoff ermöglicht platzsparende Schaltschranklösungen, sehr kurze Regelzyklen für hochpräzise Positionier- und Bearbeitungsvorgänge sowie eine schnelle Montage und Inbetriebnahme. mehr...





Firmenportrait