Drehweg-Sensor Typ RM-29/Profibus

Hans Turck GmbH & Co. KG

Zusatzinformationen

Der Hersteller hat noch keine Zusatzinformationen bereitgestellt.
Ist das Ihr Produkt? Jetzt Datenblatt hinzufügen.

Details

Die berührungslos arbeitenden Multiturnstufen basieren auf einer neuartigen patentierten Technologie (Intelligent-Sensing-Technologie). Diese beruht auf einem redundanten und ausfallsicheren Prinzip. Nachteile mechanischer oder bisheriger elektronischer Getriebe wie Batterieschaden, Getriebeausfall usw. sind weitgehend eliminiert. Dies ist auch die Basis für diesen Profibusgeber von Turck. Zusätzlich stehen diese Sensoren jetzt mit Sacklochwelle zur Verfügung.

Produktbeschreibung

Produktname
Drehweg-Sensor Typ RM-29/Profibus
Name der Drehgebergruppe
Absol. Multiturn Drehweg-Sensor
Hauptunterschiede unter den Drehgebern einer Drehgebergruppe
Bus-Anschluss
Produkteinführung
2011
Bevorzugte Anwendungsgebiete
Fördertechnik, Antriebstechnik, Aufzugsbau, Lagertechnik, Maschinenbau, Verpackungstechnik
Bevorzugte Produktverbindung
Hochregallager, Verpackungsmaschinen
Encodertyp
Multiturn-Encoder

Messprinzip und Messeinstellung

Messprinzip
optisch
Anzahl Schritte pro Umdrehung
programmierbar
Maximale Umdrehungsanzahl (bei Multiturn)
programmierbar
Skalierung der Messschritte pro Umdrehung
Skalierung des gesamten Messbereichs
Zählrichtungsauswahl

Gehäuse- und Welleneigenschaften

Gehäusemaße Durchmesser (von ...)
58
Gehäusetiefe (von ...)
88
Gehäusematerial
Aluminium
Flanschart
Klemm- und Synchroflansch
Vollwelle (Durchmesser von ... mm)
6
Vollwelle (Durchmesser bis ... mm)
10
Zweites Wellenende verfügbar
Gehäuseanschlüsse
Klemmkasten mit PG 7, Bushaube, Steckverbinder mit radialem bzw. axialem Abgang, Kabelanschluss

Betriebsbelastbarkeit

Betriebsspannung
5V / 10V-30V
Betriebstemperatur (von ..°C)
-40
Betriebstemperatur (bis ..°C)
80
Schutzart Gehäuse (von IP ..)
IP67
Schutzart Gehäuse (bis IP ..)
IP67
Schutzart Welle (von IP ..)
IP67
Schutzart Welle (bis IP ..)
IP67
Zulassungen, Prüfungen
Profibus-Zertifiziert, CE
Schockfestigkeit
250
Maximale Wellenbelastung axial
40
Maximale Wellenbelastung radial
80
Maximale Drehzahl pro Minute
9000

Ausgangssignal bzw. Codeart

Binär
16
Gray
12

Integrierte Schnittstellen

Bit-parallel
SSI
TTL
HTL
Push-Pull (Gegentakt)
Line Driver
Ausgangsschaltung
RS485

Kommunikation mit Ethernet bzw. Feldbussystemen

Ethernet
ASI
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Encoder-Busprofil
Profibus-Profile for encoders Class1 / Class2

Überwachung

LED-Anzeige
Power
Selbstüberwachung
Fehlererkennung, Diagnose
Geschwindigkeitsüberwachung
Alarmausgang
Kompensation von Alterung und Temperaturdrift
Endschalterprüfung

Programmierung und Einstellmöglichkeiten

programmierbare Parameter
Drehrichtung, Skalierung...
elektronische Nullimpulszuordnung bzw. Nulljustage

Firma

Hans Turck GmbH & Co. KG

Firmenportrait