HALCON

MVTec Software GmbH

Details

MVTec HALCON ist die umfassende Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) mit integrierter Entwicklungsumgebung (IDE), die weltweit zum Einsatz kommt. HALCON hilft Kosten zu senken und sorgt für eine raschere Marktverfügbarkeit: Die flexible Software-Architektur ermöglicht eine schnelle Anwendungsentwicklung und bietet umfangreiche Unterstützung von Multicore-Plattformen, SSE2 und AVX sowie GPU-Beschleunigung. Mit einer umfassenden Bibliothek bietet HALCON modernste Technologien, wie z.B. 3D-Vision- und Deep-Learning-Verfahren. Die Software zeichnet sich durch Schnittstellen zu hunderten Industriekameras, Framgrabbern und Standards aus.

HALCON kostenlos testen: www.mvtec.com/de/produkte/halcon/halcon-kostenlos-testen

Produktbeschreibung

Produktname
HALCON
Produktgruppe
Software (Bildverarbeitungsbibliothek, IBV-Applikationssoftware)
Hersteller
MVTec Software GmbH

Einsatzgebiete

Branchenschwerpunkte
Industrie, Forschung & Entwicklung, Elektro, Automobilindustrie, Maschinenbau, Sondermaschinenbau
Anwendungsfeld
Produktionsüberwachung, Qualitätssicherung, Montage, Verpackung, Abfülltechnik, Robotik, Sicherheit
Aufgabenstellung
Oberflächeninspektion, Vollständigkeitsprüfung, Messtechnik, Identifikation, Positionserkennung

Bildaufnahme

Flächenkameras oder Zeilenkameras:
beides
Intelligente Kamera
Sensortyp
unterschiedliche
S/W-Kamera
Farb-Kamera
Zeilen-Kamera
Matrix-Kamera
Progressive Scan-Kamera
Signalausgänge
werden unterstützt

Bildaufnahme nur für Flächenkameras:

Auflösung des Sensors (Pixelfläche)
alle gängigen Auflösungen werden unterstützt
Halbbilder (Interlaced)
Vollbilder (Non-Interlaced Fullframe)
Asynchron Reset für Bewegtbilderfassung
Pixelsynchroner Betrieb für subpixelgenaue Vermessaufgaben
Besonderheiten bei Flächenkameras
werden unterstützt

Bildaufnahme nur für Zeilenkameras:

Auflösung des Sensors (Pixel pro Zeile)
werden unterstützt
Synchronisation zu variabler Bandgeschwindigkeit
In Taps unterteilte Zeile
Integration durch Time Delay Integration (TDI)
Besonderheiten Zeilenkameras
Kalibierung von Zeilenkameras
Besonderheiten für erforderliche Lichtverhältnisse und besondere Strahlquellen
alle Beleuchtungstypen
HF-Licht (ja/nein)

Bildaufbereitung

Erfasster Durchsatz: Messwerte oder Teile bzw. Stück / Sek.
entsprechend der Bildrate
Erfasster Durchsatz: Geschwindigkeit (m/s)
entsprechend der Bildrate
Bildverbesserungen und -vorverarbeitung per Hardware-/Software
alle gängigen Verfahren
Datenreduktion
beliebige Ausschnitte/Skalierungen, freiwählbare ROI
Bildeinzugskarte (Frame Grabber) / Bildaufnahmekarte
alle marktgängigen Framegrabber
Bilddatenverarbeitung in Echtzeit
Parallele Bildverarbeitung möglich
Anzahl der darstellbaren Grauwerte
8 bit, 16 bit
Anzahl der darstellbaren Farben
multicolor
Overlayeinblendung möglich

Rechnersystemanforderungen

Ab Prozessor
Pentium
Mögliche Betriebssystemplattformen
Windows 7 / 8 /Server 2003 / Vista / Server 2008, x64, Linux, macOS
Arbeitsspeichergröße
256 MB
Festplattengröße
225 MB (runtime installation)

Schnittstellen und Kommunikation

Schnittstellen: RS232
Schnittstellen: RS422
Schnittstellen: RS485
USB
IEEE 1394 (FireWire)
CameraLink
Gigabit-Ethernet / GigE Vision
Andere Schnittstellen
50 verbreitete Framegrabber und hunderte Industrie-Kameras

Kommunikation mit Ethernet bzw. Feldbussystemen

Ethernet
ASI
CAN
DeviceNet
Interbus
Profibus-DP

Bildauswertungssoftware

Anwendung ohne Programmierkenntnisse erstellbar
Visuelle Programmierung (Pipelineprinzip)
Lernfähige Auswertung über neuronale Netze
Fuzzy Logik-Auswertungen
Oberflächeninspektion
Risse und Produktionsfehler aller Art erkennbar
Vollständigkeitskontrolle:
Erkennung beliebiger Objekte in beliebiger Lage und Form in 2D
Identifikation: Teileidentifikation
aller Art
Identifikation: Codeauswertung
alle gängigen 1D- und 2D-Codes, Matrix
Identifikation: Schriftauswertung
Erkennung beliebiger maschineller Schriften und Handschriften
Vermessungsauswertung
Ermittlung aller geometrischen 1D- und 2D-Eigenschaften, 3-dim
Robot Vision
wird unterstützt
Mikroskopische Bildanalyse
wird unterstützt
Bibliotheken und Software-Tools
umfangreichste Bibliothek
Software-Schnittstellen zu
C, C++, C#, Visual Basic, Delphi

Zusatzeinrichtungen und Besonderheiten

Diagnose für Kamera-Ausfall
Zusammenarbeit unterschiedlicher bildgebender Systeme (Infrarot, UV)

Service

Machbarkeitsstudien im Kundenauftrag
Systemlösungserstellung
Schulungsmöglichkeit
Zubehörlieferung: Beleuchtung, Objektive usw.

Preise

Video
http://www.mvtec.com/news-press/videos/video/detail/what-is-halcon-2/

Firma

MVTec Software GmbH