Details

PC-Control für alle Anwendungen: Die Software-SPS und -NC TwinCAT ergibt mit einem Industrie-PC in Kombination eine leistungsstarke Steuerung für die Automatisierung von Maschinen und Anlagen. Mit TwinCAT bietet Beckhoff eine Echtzeitsteuerung mit IEC 61131-3-SPS und NC-Achsregelung unter den Betriebssystemen Windows NT/2000/XP/Vista/7, NT/XP Embedded, CE. Als Visualisierungs-, Programmier- und System-Konfigurationsoftware ist TwinCAT ein vielseitiges Multitalent. Die Zykluszeit einer SPS-Task kann nun unter 1 ms bis hinunter nach 50 µs eingestellt werden. Die Anbindungen an alle gängigen Bussysteme ist mit dem TwinCAT System Manager sehr einfach realisierbar.

Produktbeschreibung

Produktname
PC-Control mit TwinCAT
Produktbezeichnung der Soft-SPS
TwinCAT PLC
Einsatzschwerpunkte
Anlagenbau; Fertigungsautomatisierung; Gebäudeautomation; Maschinenbau; Mess-, Steuer- u. Regeltechnik; Prüfstandstechnik; Robotik; Verfahrenstechnik; Verpackungstechnik; Wasserwirtschaft; universell; SPS- und NC-Steuerungen

Rechner-Plattform für die Soft-SPS

Eingesetzte Prozessoren / Taktrate
Intel-Core2-Duo/Quad, Intel Core i7, Intel Atom, Xeon
Minimale Arbeitsspeichergröße
1 GB
Entwicklungs- und Laufzeitumgebung auf einem System
Entwicklungs- und Laufzeitumgebung trennbar
Erforderliche Festplattenkapazitäten (Entwicklung)
500 MB
Erforderliche Festplattenkapazitäten (Runtime)
64
Betriebssysteme für Entwicklungsversion
Windows XP, Windows 7/8/10;
Betriebssysteme für Laufzeitversion
Windows XP, Windows 7/8/10, Windows CE;
Spezielle Basis-Software für Soft-SPS
eigenes Echtzeit-Multitasking-System

Entwicklungsumgebung

Steuerungsbefehlsvorrat entspricht welcher SPS?
IEC 61131-3
Programmiersprache AWL
Programmiersprache FBS
Programmiersprache KOP

Programmiersprachen nach IEC 61131-3

Programmiersprache AWL (IL)
Base Level
Programmiersprache FBS (FBD)
ja;
Programmiersprache KOP (LD)
ja;
Programmiersprache ST
Base Level
Programmiersprache AS (SFC)
ja;
Datenflusssprache CFC (Continus Function Chart)
Spracherweiterungen
objektorientierte Erweiterungen, Pointer, UML;
Andere Programmiersprachen
C/C++, MATLAB Simulink;
Befehlserweiterungen
z. B. mathematische Funktionen, Erweiterungen für Programmiersprachen, Regler, Motion-Control-Befehle, Dateizugriff, Datum-Zeitfunktionen, Typkonvertierung, Kommunikationsbausteine;
Querübersetzung zu welchen Sprachen möglich
AWL <-> KOP <-> FBS
Import externer SPS-Programme
Plcopen XML Import und Export;
Projektgrenzen (Bausteine / Variablen)
POUs/Var. nur durch Arbeitsspeicher begrenzt
Maximale Anzahl Eingänge (digital)
nur durch Arbeitsspeicher begrenzt
Maximale Anzahl Eingänge (analog)
nur durch Arbeitsspeicher begrenzt
Maximale Anzahl Ausgänge (digital)
nur durch Arbeitsspeicher begrenzt
Maximale Anzahl Ausgänge (analog)
nur durch Arbeitsspeicher begrenzt
Debuggerausstattung
Powerflow, Breakpoint, Single-Step, Trigger, Trace, Forcing, Watch
Simulationswerkzeuge integriert

Laufzeitumgebung

Auf welches Zielsystem portierbar
ARM, X86 und X64
Mechanismen für Echtzeitfähigkeit (Zykluszeit<15ms)
50 µs Zykluszeit, durchgängig von der PLC bis zu den I/O-Signalen
Nachfolgende Reaktions-, Zyklus- bzw. Ausführungszeiten mit dieser CPU und diesem Betriebssystem
Celeron Dual Core 1,6 GHz
Minimale Reaktionszeit auf spezielle Ereignisse (µsec)
50 µs
Minimale Zykluszeit (µsec)
50 µs
Ausführungszeit für 1 kB SPS-Befehlscode (µsec)
1
Skalierbare Reaktionszeiten
Skalierbare Abarbeitungszeiten
Steuerungsprogramm wird compiliert
Steuerungsprogramm wird interpretiert
Abarbeitung des Steuerungsprogramms erfolgt zyklisch
Abarbeitung des Steuerungsprogramms erfolgt zeitgesteuert
Abarbeitung des Steuerungsprogramms erfolgt ereignisgesteuert
Automatischer Neustart
Wiederanlaufdauer nach Spannungsausfall
Windows CE: 1-5 s; Windows 7/8/10: 10-20 s
Datenaustausch mit verteilten Soft-SPS-Systemen möglich
Erweiterbare Laufzeitfunktionen über Standardschnittstellen
OPC, TCP/IP;
Online-Programmänderungen im Laufzeitsystem
Online-Parametrierung im Laufzeitsystem
Laufzeitsystem über DFÜ programmierbar
Laufzeitsystem über DFÜ parametrierbar

Hardware-Schnittstellen

Schnittstellen: RS232
3
Schnittstellen: RS422
2
Schnittstellen: RS485
2
Schnittstellen: LWL
indiv.
Schnittstellen: Ethernet
indiv.
Schnittstellen: weitere
alle Signaltypen der elektronischen Beckhoff Busklemmen

Prozessankopplung

AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Unterstützte Industrial Ethernet Kommunikationsprotokolle
EtherCAT; EtherNet/IP; Modbus-TCP; Profinet;
Andere Feldbusse
Lightbus, DALI, USB, EIB, M-Bus, MP-Bus, LON, EnOcean ...
Besonderheiten bei Feldbussankopplungen
Feldbusmaster/Slaves frei kombinierbar, EtherCAT-Redundanz mehrere Feldbusanschaltungen gleichzeitig
Firmenspezifische Prozessanbindung
ja, Beckhoff ADS
Automatisches Einlesen der Bustopologie
Vorhandene Software-Schnittstellen
OPC, TCP/IP;

Zusatzmodule

Integrierte Visualisierungsbausteine
Schneller Datenaustausch mit Standardvisualisierungen
ja, über OPC
Kommunikationsmodule (Internet, Datenfernübertragung)
Digitale Regelungsmodule
Regler-Toolbox (PID, schaltende Regler, Filter, MATLAB/Simulink)
Antriebssteuerung, Positionierung über Feldbus
über TwinCAT Software NC / NC I / CNC
Datenbankanbindung
Name der Echtzeitdatenbank
übliche Datenbanken (keine Echtzeitdatenbank notwendig)
Messtechnikbausteine
Schnelle Zähler
über elektronische Beckhoff Busklemmen KL51xx
Zählerbereich
16-Bit
Weitere Funktionsbaugruppen
Thermoelement, PT100, RS232, RS485, 20 mA, Widerstandsbrücke, Encoder, Sicherheitskonz.;

Sicherheitsregelungen und Besonderheiten

Anzeige des Systemverhaltens
Jitterverhalten, Echzeitauslastung, Tasklaufzeiten
Verhalten bei Systemstörungen
Ausgänge sofort auf 0, Zykluszeitüberwachung mit Meldung, flexible Reaktion programmierbar
Watchdog-Timer
Temperatur- / Spannungsüberwachung der Laufzeit-CPU
Überwachung der Durchlaufzeit für SPS-Task + Abläufe
Hintergrundüberwachung der Software
Wann ist erneuter Programmdownload erforderlich
Online-Change bei Programmänderung, bei laufender SPS
Zyklische E/A-Prüfung
Peripheriüberwachung
Erhalt der Busausgangssignale, wenn Runtime Engine im Stopp- oder Pause-Zustand befindlich
konfigurierbar
Sicherung von (remanenten) Variablen über gepufferte Speicher oder Festplatte
Festplatte, NOVRAM, Flash
Speicherung der letzten Zustände bei Spannungsausfall
System bleibt lauffähig bei defekter Festplatte

Firma

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG




Beckhoff auf der Hannover Messe 2016

Der Beckhoff-Auftritt auf der diesjährigen Hannover Messe folgt dem Leitthema der Veranstaltung 'Discover Solutions' und stellt Industrie 4.0 gleich mehrfach auf dem Messegelände in den Fokus: Die Messebesucher können das vergrößerte Industrie-4.0-Forum auf dem Beckhoff-Stand in Halle 9 entdecken. mehr...




Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Der Weg zur schaltschranklosen Maschine

Das Konzept One Cable Automation basiert darauf, dass Komponenten, Klemmenkästen und Maschinenmodule mit nur einem Ethercat-P-Kabel verbunden werden, das Kommunikation und Energieversorgung kombiniert. mehr...


Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Ethercat-basiertes CM-System

TAR Automation ist Spezialist für hochwertige Automatisierungstechnik und unterstützt produzierende Unternehmen bei der Integration von Automatisierungslösungen. mehr...


Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Einkabel-Lösung und Analyse

Mehrere Themen standen bei der Beckhoff-Pressekonferenz auf der SPS IPC Drives im Fokus: die EinkabelLösung Ethercat P vereint Ethercat und Power auf einem 4-adrigen Standard-Ethernet-Kabel. Daneben wurde Twincat Analytics vorgestellt, ein Tool zur zyklussynchronen Datenerfassung und -auswertung, das ein komplettes zeitliches Abbild des Prozesses und der Produktionsdaten erlaubt. mehr...


Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
HMI-Programmierung mit Visual Studio, HTML5 und HTTPS

Mit dem neuen Twincat HMI will Beckhoff einen Paradigmenwechsel im Bereich der HMI-Software einläuten: Statt der proprietären Systeme für Engineering und Kommunikation und der Verwendung unter bestimmten Betriebssystemen setzt der Anbieter auf IT-Standards wie Visual Studio für das Engineering, HTML5 für das Design und Websockets und HTTPS für die sichere Kommunikation. mehr...


Firmenportrait