Details

Die konfigurierbaren, sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 sind frei konfigurierbar, modular und maßgeschneidert für den Einsatz in vielen Bereichen des Anlagen und Maschinenbaus. Sicherheitsfunktionen wie Not-Halt, Schutztüren, Lichtschranken, Zweihand, Drehzahl, Stillstand und viele andere werden sicher überwacht. Sichere Motion-Monitoring-Module sorgen für die sichere Überwachung Ihrer Antriebe. Sicherheitsfunktionen nach EN 61800-5-2 wie SS1, SS2, SSR, SSM, SDI, SOS werden überwacht und können über das Softwaretool PNOZmulti Configurator mit zertifizierten Software-Bausteinen einfach parametriert. Auch Standardsteuerungsaufgaben lassen sich mit PNOZmulti wirtschaftlich lösen. Damit reduzieren Sie Planungs-, Konstruktions- und Insatallationsaufwand. Mit den Motion Monitoring Modulen überwachen Sie sicher eine oder zwei Achsen. Über die industriegeeignete Schnittstelle Mini I/O lassen sich alle gängigen Inkrementalgeber mittels antriebsspezifischer Verbindungskabel einfach anschließen.

Produktbeschreibung

Produktname
PNOZmulti 2 Kleinsteuerungen
Produkteinführung
2012
Anwendungsschwerpunkt
Pressen, Schleifmaschinen, Schneidemaschinen, Werkzeugmaschinen, Hebe- und Transporteinrichtungen

Allgemeine Produkteigenschaften

Sicherheitstyp
Sicherheits-SPS
Optionale Betriebsartenwahl
Automatikbetrieb; Einrichtbetrieb; Umrüsten; Prüfbetrieb; Störungsbehebung; Automatikbetrieb, Einrichtbetrieb, Umrüsten, Prüfbetrieb, Störungsbehebung
Kurzzeitige Überbrückung der Sicherheitsfunktion (Muting)
Kat.4
Überwachung von bis zu wieviel unabhängigen Achsen
8

Produkteigenschaften für Sicherheit

Anzahl sicherheitsgerichteter Eingänge (digital, analog)
84
Anzahl sicherheitsgerichteter Ausgänge (digital, analog)
42
Geberschnittstelle / Anschlussmöglichkeiten
Inkrementalgeber, Initiatoren, Sin/Cos, HTL, TTL
Unterstützung redundanter Motion-Messaufnehmer, konfigurierbar
Sicherer Ausgang für die Motorhaltebremse
Funktionen zur sicheren logischen Verknüpfung von Signalen Sensoren und Aktoren
Vordefinierte Sicherheitsfunktionsbausteine für sicherheitstechnische Peripheriegeräte
Not-Halt-Taster; Lichtvorhang; Schutztür; Ventil; Not-Halt-Taster, Lichtvorhang, Schutztür
Zertifizierte Baugruppen
PNOZ m EF 1 MM, PNOZ m EF 2 MM
Diagnosemöglichkeiten für Betriebszustand
LED, Feldbusmodule, Dynamische Programmanzeige

Stopp-Funktionen (Angabe mit erreichbaren max. Sicherheits- bzw. Performance-Level)

Sicher abgeschaltetes Moment - Safe Torque Off (STO)
Sicherer Stopp 1 - Safe Stop 1 (SS1)
Sicherer Stopp 2 - Safe Stop 2 (SS2)
Sicherer Betriebshalt - Safe Operating Stop (SOS)

Sichere Bewegungsfunktionen (Angabe mit erreichbaren max. Sicherheits- bzw. Performance-Level)

Sicherer Geschwindigkeitsbereich - Safe Speed Range (SSR)
Sichere Geschwindigkeitsüberwachung - Safe Speed Monitor (SSM)
Sichere Bewegungsrichtung - Safe Direction (SDI)

Externe Funktionen für sicheres Stillsetzen

Externe mechanische Bremse
Externe elektrische Bremse
Externe Schützansteuerung

Vorbereitete Ethernet bzw. Feldbus-Ankopplungen

AS-i safety at work
CANopen-Safety
openSAFETY basierend (Powerlink, Profinet, Sercos III, …)
Interbus Safety
Profisafe über Profibus
Profisafe über Profinet
Safeethernet
SafetyBus p
Safety-over-EtherCAT
Sercos safety
Andere Sicherheitsbusse
sichere Linkmodule, SafetyNET p

Firma

Pilz GmbH & Co. KG

Firmenportrait