Mehr Transparenz mit Remote-Zugang Automatisierung Rittal bietet weltweit ein umfangreiches und individuell auswählbares Service-Portfolio für die Schaltschrank-Klimatisierung. mehr...

Berichten, vernetzen, befähigen Industrielle IT Die Strecke zur Industrie 4.0 bewältigen Anlagenbetreiber nicht im Sprint, sondern im Marathon. Reifegradmodelle helfen ihnen, die vielversprechenden Meilensteine anzusteuern. mehr...

Pionier, Underdog, Visionär Robotik Das Unternehmen Rethink Robotics hat eine bewegte Geschichte, von seinen Anfängen in Boston, USA, über die Neugründung in Deutschland unter dem Dach mehr...

Licht für jede Lebenslage Gebäudetechnik Gedimmte Lichter sind schon seit Langem in den eigenen vier Wänden angekommen und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. mehr...

Hygieneprofis Bildverarbeitung Hygienisch anspruchsvolle Industrien wie die Pharma- oder Lebensmittelindustrie stellen hohe Anforderungen an die Qualitätskontrollen. mehr...

Variables Kabelmanagement von allen Seiten Schaltschrankbau Um den Anforderungen einer flexiblen, unterschiedliche Verkabelungsaufgaben erfüllenden Schaltschrankkonfektionierung zu entsprechen, hat Conta-Clip eines mehr...

Schneckentempo war gestern

21.06.22  –  Schaltschrankbau

Schluss mit dem Schneckentempo - das war das erklärte Ziel von Elon Musks Wettbewerb namens Not-a-Boring Competition, denn aktuell arbeiten Tunnelbohrmaschinen langsamer als die Gartenschnecke.

Auf einem Kieswerk in Neuching bei München entstand im Sommer 2021 ein ambitioniertes Projekt. Das Münchner Studierendenteam TUM Boring - bestehend aus rund sechzig Studierenden der Bereiche IT, Physik, Ingenieurswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Marketing, Betriebswirtschaft und vielen mehr, hat eine gemeinsame Vision: mit der Teilnahme am Tunnelbohr-Wettbewerb die urbane Mobilität zukünftig neugestalten. Dazu holten sich die jungen Ingenieurinnen und Ingenieure Lapp mit an Bord. Den Standard neu setzen Jona Roßmann, External Relations Management bei TUM Boring, erklärt: "Würde man mehr...