Ecosystem PLCnext Technology Automatisierung In den Anwendungsbereichen der Automatisierungstechnik kommen immer häufiger Technologien aus dem IT-Umfeld zum Einsatz. mehr...

Luxuskarosserieteile in Großserie Industrielle IT Märkte und Technologien verändern sich ständig, was den Playern und ihren IT-Systemen immer mehr Flexibilität und Agilität abverlangt. mehr...

Sicherer Griff im Reinraum Robotik Auch im Bereich der pharmazeutischen Industrie setzt sich der Trend zu Individualisierung und Personalisierung immer mehr durch. mehr...

Mit OBO auf der sicheren Seite Gebäudetechnik Der Kombiableiter MCF-NAR vom Typ 1+2 ist das neuste Mitglied im Team gegen Überspannungen von OBO Bettermann. mehr...

CoaXPress 2.0 Bildverarbeitung Nachdem ältere CoaXPress-Versionen (CXP) seit knapp zehn Jahren in verschiedenen anspruchsvollen Applikationen zum Einsatz kommen, erscheint nun die Version mehr...

Richtlinien einhalten und sparen Schaltschrankbau Kühlgeräte und Chiller von Rittal sind auch ab 2020 problemlos einsetzbar. Mit diesem Statement nimmt der Systemanbieter für Schaltschranktechnik Anwendern mehr...

Das Wurm-Shuttle von Düren

17.06.19  –  Automatisierung

Massentierhaltung mal anders, nämlich nicht auf Kosten des Tierwohls? Findet man im nordrhein-westfälischen Düren, auch wenn es sich nicht um klassische Nutztiere handelt.

Würmer stehen hoch im Kurs: Sie sind nicht nur als Köder im Angelsport sehr gefragt. Auch als Futtermittel für exotische Haustiere wie Reptilien werden sie benötigt. Zudem besinnen sich Landwirte und (Hobby-) Gärtner wieder verstärkt auf diese Tiere, die lange Zeit zu Unrecht als Schädlinge gebrandmarkt wurden. Denn Regenwürmer, im Fachjargon Riesenrotwürmer, fressen abgestorbenes pflanzliches Material und lockern dabei den Boden auf. So kann Wasser schneller in tiefere Schichten abfließen, was Staunässe verhindert und den Wurzeln gut tut. Darüber hinaus ist Wurmhumus - also das Stoffwechselprodukt des Rotwurms - ein ausgezeichnetes und chemiefreies Düngemittel. mehr...







Kunstgriff in Linie

12.04.19  –  Automatisierung
Bild: SBT
Sigmatek GmbH & Co KG

Ein auf Stanzbiegen und Kontaktschweißen von Kleinteilen spezialisierter Maschinenbauer konnte eine bereits zum Scheitern verurteilte Fremdanlage zur Elektronikbauteile-Fertigung durch ein neu entwickeltes, autark arbeitendes und daher in die bestehende Linie rasch integrierbares Maschinenmodul retten. mehr...














Optisch und drahtlos

17.05.19  –  Automatisierung
Bild: Fraunhofer-Institut IPMS

Kabelgebundene Lösungen wie Ethernet haben sich weitläufig durchgesetzt und industrielle Protokollpendants wie Ethercat und Profibus regeln die Kommunikation in echtzeitkritischen Anwendungen. mehr...




Resilienz: Die Produktion mit der Psychologie verbinden

12.06.19  –  Automatisierung
Bild: WZL/Winandy

Mit der Konzeptidee #Spaicer (skalierbare adaptive Produktionssysteme durch KI-basierte Resilienzoptimierung) hat sich ein Team des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen in Kooperation mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und dem Institut für Technologie und Innovationsmanagement TIM der RWTH beim Ideenwettbewerb 'Künstliche Intelligenz (KI) als Treiber für wirtschaftlich relevante Ökosysteme' des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchgesetzt. mehr...