Telefon: 0049/897413130

ni.com/germany


Anwendungs-Framework zur schnelleren 5G-Prototypenerstellung

Bild: National Instruments Germany GmbHBild: National Instruments Germany GmbH

Das auf LabView basierende Mimo Application Framework von National Instruments stellt in Kombination mit SDR-Hardware (Software-Defined Radio) eine umfassend dokumentierte, parametrisierte und rekonfigurierbare Bit-Übertragungsschicht bereit, mit der sich sowohl klassische Mimo- als auch Massive-Mimo-Prototypen (Multiple Input Multiple Output) erstellen lassen. Das Framework ermöglicht die Entwicklung von Algorithmen und Evaluierung von benutzerspezifischem IP, damit Anwender die mit dem Realisieren von Multi-User-Mimo-Konfigurationen verbundenen praktischen Herausforderungen bewältigen.

Bild: National Instruments Germany GmbHBild: National Instruments Germany GmbH

Durch den Einsatz der Hardwareplattformen NI USRP RIO und NI PXI lassen sich mit dem Framework ohne größeren Integrations- oder Designaufwand Systeme mit vier bis 128 Antennen erstellen. Forschern steht mit dem Framework ein sofort einsatzbereites System für Experimente im Bereich Massive Mimo zur Verfügung, in das sich eigene Signalverarbeitungsalgorithmen nahtlos und in kürzerer Zeit als mit anderen Methoden integrieren lassen. Dadurch lässt sich der gesamte Entwurfsprozess beschleunigen, um die 5G-Entwicklung voranzutreiben.

National Instruments Germany GmbH

Dieser Artikel erschien in Automation Product Newsletter 34 2016 - 13.09.16.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait