Signalleuchten mit diamantförmiger Linse

Bild: RAFI GmbH & Co. KGBild: RAFI GmbH & Co. KG

Die Signalleuchten der neuen Serie Tilted Diamond+, die von Rafi in Kooperation mit dem Produktdesigner Luigi Colani entwickelt wurden, zeichnen sich durch besondere Helligkeit, Erschütterungsresistenz, Wartungsfreiheit und eine außergewöhnliche Blendengestaltung aus: Der Name 'geneigter Diamant' verweist auf die in der Blende rundum ausgeführten diamantförmigen Linsen, die einen besonderen Streulichteffekt erzeugen. Um eine gute Ausleuchtung zu erreichen, hat der Anbieter die Lichtbrechung der Linsen gezielt optimiert. Durch die gleichmäßig hohe Sichtbarkeit über 360° Grad ist die Signalleuchte auch auf große Distanzen gut zu erkennen. Im Inneren der Leuchten, die mit den Blendenfarben Rot, Gelb, Grün, Blau und Transparent/Weiß erhältlich sind, sorgen vier extrem helle LEDs mit einer geringen Leistungsaufnahme von 0,63W für einen wartungsfreien Betrieb bis zu 50.000h. Die zuverlässige Befestigung mit nur zwei Schrauben, die sowohl vom Gehäuseinneren als auch von außen erfolgen kann, gestattet eine rasche Montage. Zum Anschluss an die 24V AC/DC-Spannungsversorgung sind die Tilted Diamond+-Signalleuchten wahlweise zur Direktverdrahtung mit Cage Clamp-Klemmanschlüssen oder mit 4-poligem M12-Stecker lieferbar. Die Signalleuchten mit einer Aufbauhöhe von 70,1mm (Cage Clamp) bzw. 83.55mm (M12) sind für einen Temperaturbereich von -30°C bis +60°C ausgelegt und haben die frontseitige Schutzart IP65 und IP67. Als Zubehör sind pulverbeschichtete Halterohre in den Längen 100mm, 250mm und 400mm sowie ein um 90° gewinkeltes, 100/100mm langes Halterohr erhältlich.

RAFI GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SCHALTSCHRANKBAU 3 2017 - 16.05.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.schaltschrankbau-magazin.de