Anzeige

Effizienter Kabelschutz für den Maschinenbau

Ausfällen wirksam vorbeugen

Mit einer Vielzahl von Lösungen aus seinem breiten Kabelschutzsortiment Fipsystems erfüllt Fränkische Industrial Pipes zahlreiche Anforderungen, die der moderne Maschinen- und Anlagebau an zukunftsfähigen Kabelschutz stellt. Dafür setzt der Wellrohrexperte auf Standard- und Spezialprodukte in vielen Abmessungen, Materialqualitäten und Profilgeometrien sowie auf Sonderausführungen.

Bild: Fränkische Industrial Pipes GmbH & Co. KG

Um Maschinenausfällen vorzubeugen, sollten wichtige Kabel und Leitungen rund um Anlagen und Geräte speziell geschützt werden - auch wenn die örtliche Situation eigentlich nur wenig Raum für effizienten Kabelschutz zulässt. "Für fast jeden Anwendungsfall im Maschinen-, Anlage- und Werkzeugbau findet sich in unserem Fipsystems Kabelschutz-Sortiment ein passendes Produkt.

Bild: Fränkische Industrial Pipes
Die Verschraubung Fiplock One deckt alle Schutzklassenanforderungen bis IP69 im industriellen Einsatz ab.

Dabei nutzen wir nicht ausschließlich unsere Standardkomponenten, sondern entwickeln kundenspezifische Lösungen, die uns deutlich von unseren Marktbegleitern abheben", sagt René Hofmann, Produktmanager Kabelschutz Industrieanwendungen bei Fränkische Industrial Pipes. Dabei richtet der Kabelschutz-Experte seine Aufmerksamkeit vor allem auf den dauerhaften mechanischen Kabelschutz sowie eine möglichst flexible Verlegung von Kabeln und Leitungen.

WEIGANG PRO GmbH

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 5 2018 - 15.05.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de