Anzeige

Einschneideüberwachung und Einstellhilfe mit ACD-Technologie

Effizient & smart

Mit der neuen Mira 230 Q präsentiert Komax erstmals einen Wire Stripper mit ACD-Technologie. Schnell und einfach ermöglicht sie die Einzel- und Mehrleiterverarbeitung in einem Arbeitsgang. Für maximale Produktivität und reproduzierbare Qualität sind vielseitige Funktionen, wie die Sequenzfunktion und die Kabelbibliothek, integriert.

Bild: Komax AGBild: Komax AG
Ergonomische Arbeitshaltung dank Handauflage und tief liegender Arbeitsachse.

Bild: Komax AGBild: Komax AG
Mira 230Q - Ausgezeichnet für perfekte Verkörperung von Funktionalität und auserordentlichem Design.

Die Technologie der elektronischen Einschneideüberwachung ACD (Automatic Conductor Detector) detektiert und signalisiert kleine Berührungen zwischen Messer und Leiter. Sie kann sowohl beim Einschneiden als auch beim Abziehen aktiviert werden.

Bild: Komax AGBild: Komax AG
Die smarte Art der Mehrleiterverarbeitung mit ACD-Technologie

Bild: Komax AGBild: Komax AG
Die Artikelauswahl via Barcode-Scannung spart Zeit.

Der Anwender legt fest, ob fehlerhafte Leitungen für das Aussortieren abgeschnitten oder ob die Greifer manuell freigegeben werden müssen. Die Abisoliermaschine nutzt die ACD-Technologie auch als automatische Einstellhilfe. Dabei werden die Einschneidewerte aufgrund des gemessenen Leiterdurchmessers automatisch angepasst.

Komax AG

Dieser Artikel erschien in SCHALTSCHRANKBAU 3 2018 - 30.05.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.schaltschrankbau-magazin.de