Anzeige

Microsoft Deutschland ernennt Christine Haupt zur COO

Dr. Christine Haupt übernimmt zum 1. April als Chief Operating Officer (COO) die Leitung der Geschäftsbereiche Marketing, Operations und Mittelstandskunden bei Microsoft Deutschland.

Bild: Microsoft GmbHBild: Microsoft GmbH

In ihrer neuen Position als Chief Operating Officer von Microsoft Deutschland soll Dr. Christine Haupt (Bild) sowohl für Marketing als auch für die Produkt-Häuser Cloud&Enterprise, Microsoft 365, Surface Commercial und Dynamics 365 sowie für das stark wachsende Geschäft mit mittelständischen Unternehmen verantwortlich sein. Sie folgt auf Joao Couto, der eine neue Aufgabe als Vice President der SAP Business Unit bei der Microsoft Corporation in Redmond übernehmen wird. In den vergangenen dreieinhalb Jahren war Haupt als General Manager des Geschäftsbereichs Services tätig. In dieser Funktion gehörte sie der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland an und berichtet an die Vorsitzende der Geschäftsführung, Sabine Bendiek. Das gilt auch in ihrer neuen Rolle als COO. Vor ihrem Wechsel zu Microsoft war Haupt als Mitglied der Geschäftsführung des Microsoft-Partners Computacenter für den Bereich Professional Services einschließlich Solution Business und Consulting Services zuständig. 18 Jahre lang hat sie in zahlreichen Funktionen in Vertrieb und Service bei Computacenter ihre Karriere und Expertise im Bereich Services aufgebaut. Die gebürtige Main-Fränkin hat nach ihrem Physik-Studium an der Universität Würzburg einen Forschungsaufenthalt an der University of California in San Francisco absolviert und promoviert.

Microsoft GmbH

Dieser Artikel erschien in IT&Production 3 (April) 2020 - 07.04.20.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.it-production.com