Anzeige

Fertigungssteuerung bei Stiebel Eltron

Intelligente Haustechnik mit SAP ME produziert

Mit SAP ME als Standardsoftware zur Produktionssteuerung verfolgt Stiebel Eltron konsequent den Weg der Digitalisierung und Integration seiner Geschäftsprozesse. Intelligente Steuerung, Rückverfolgbarkeit und Online-Werkerführung sind nur einige der Meilensteine, die der Hersteller gemeinsam mit den SAPIngenieuren von IGZ erschlossen hat.

Stiebel Eltron zählt weltweit zu den bekannten Anbietern von Haustechnik und kann mit seinen Produkten sogar aktiv zum Klimaschutz und zur Energiewende beitragen. Hinter der auf allen fünf Kontinenten vertretenen Marke stehen rund 4.000 Mitarbeitende, die einen jährlichen Jahresumsatz von mehr als 800 Millionen Euro erwirtschaften. Produziert wird am Hauptsitz im niedersächsischen Holzminden, im hessischen Werk Eschwege sowie in der Slowakei, Schweden, Thailand und China. Allein in Holzminden, dem größten Fertigungsstandort, werden Jahr für Jahr Millionen an Elektro-, Warmwasser- und Heizgeräten, Systeme zur Nutzung regenerativer Energien und Wärmepumpenheizungen sowie Anlagen zur kontrollierten Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung hergestellt.

MES-Template für zukünftige Rollouts

Der mit der strategischen Ausrichtung verbundene Nachhaltigkeitsanspruch soll auch in der Produktion von Stiebel Eltron verstärkt umgesetzt werden. Verfolgt werden neben der Abkehr von papiergestützten Prozessen insbesondere eine deutlich erhöhte Transparenz bei der Fertigungssteuerung, durchgängige Rückverfolgbarkeit bis hin zur Losgröße 1 sowie ein reduzierter Ressourceneinsatz. Im Projekt 'Digitalisierung in der Produktion' war die Fertigungssteuerungssoftware SAP ME (SAP Manufacturing Execution) schnell gesetzt, als Teil einer SAP-Strategie inklusive Umstellung auf eine Echtzeit-ERP-Standardintegration. Neben der Implementierung von Software investierte der Hersteller dazu auch in Automatisierungtechnik, neue Montage-Linien und seine Logistik.

IGZ Ingenieurgesellschaft

Dieser Artikel erschien in IT&Production 3 (April) 2022 - 06.04.22.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.it-production.com