Anzeige

Neue Auslöseeinheit für offenen Leistungsschalter und Konfiguratorsoftware

Mehr Flexibilität und Komfort

Mit seinem umfangreichen Sortiment an Wand- und Standschränken, den zahlreichen Bausätzen und dem breiten Portfolio von sicherungslosen und sicherungsbehafteten Geräten zählt das Hager Innenausbausystem Univers N Hochstrom bis 1.600A zu den flexibelsten Systemen im Markt. Auf der diesjährigen Messe Light + Building präsentierte Hager Lösungen, die dem System zusätzliche Anwendungen erschließen.

Mit der Entwicklung des offenen Leistungsschalters HW1 hat Hager den Einsatzbereich seines Hochstrom-Schranksystems Univers N bis 1.600A jüngst auch auf den Bereich trafonaher Anwendungen ausgedehnt, bei denen der HW1 als Einspeiseschalter verwendet werden kann. Darüber hinaus lässt sich der HW1 aber auch bei größeren Projekten in Unterverteilungen hinter der Hauptverteilung einsetzen. Damit erhöht der HW1 zusätzlich die Attraktivität der Hager Systemtechnik in diesem Anwendungsbereich. Technisches Highlight des HW1 sind seine elektronische Auslöseeinheit Sentinel und die kommende Variante Sentinel Energy: So verfügt Sentinel neben den Einstellrädern für die Schutzeinstellungen zusätzlich über eine kontraststarke LCD-Anzeige, die eine einfache Einstellung aller Schutzparameter und die Visualisierung der Einstellwerte in Echtzeit ermöglicht. Darüber hinaus informiert das Display über den Stromwert der am stärksten belasteten Phase und visualisiert ihn. Über die OK-Taste an der Vorderseite der elektronischen Auslöseeinheit ist es zudem möglich, in den Displayfenstern zu navigieren und Einstellwerte abzurufen. Weitere Displayfunktionen sind unter anderem eine Voralarmanzeige bei Überlastung oder auch die Signalisierung der Betriebsbereitschaft. Die Auslöseeinheit Sentinel steht in den Versionen LI, LSI und LSIG zur Verfügung.

Kommunikationsfähige Auslöseeinheit mit Messfunktionen

Neu und erstmals auf der diesjährigen Light + Building zu sehen war die neue Auslöseeinheit Sentinel Energy, die ab April 2023 verfügbar sein wird. Hierbei handelt es sich um eine intelligente und Modbus-kommunikationsfähige Auslöseeinheit mit Messfunktionen, die zum Management von zwei Schutzprofilen ausgelegt ist. Diese Auslöseeinheit bietet damit eine hohe Transparenz und Anlagenverfügbarkeit für moderne Niederspannungsverteilungen. Und auch in puncto Bedienung kann sie überzeugen: Ihr größeres und kontraststarkes Farbdisplay ermöglicht in Verbindung mit dem übersichtlichen Bedienfeld eine noch komfortablere Handhabung. Hervorzuheben in diesem Zusammenhang ist auch die Bluetooth-Konnektivität zur HW1 Smartphone-App.

Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SCHALTSCHRANKBAU 7 (November) 2022 - 24.10.22.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.schaltschrankbau-magazin.de