Anzeige

Telefon:


Eaton ernennt Marketingmanager

Bild: Eaton Industries GmbHBild: Eaton Industries GmbH

Eaton hat Hubert Bennecker (Bild) zum neuen Marketingmanager für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) im Geschäftsbereich Elektrotechnik ernannt. In dieser Funktion ist Bennecker vom Eaton-Standort in Bonn aus seit dem 15. Juni tätig. Im Gespräch über die Ernennung sagte Jonathan Dinkeldein, Director Marketing Communications Electrical Sector - EMEA: "Hubert Bennecker kommt in einer äußerst spannenden Zeit zu Eaton, denn wir gestalten gerade unsere Marketingorganisation um, damit sie den Anforderungen eines modernen Unternehmens gerecht wird. Die Tatsache, dass er über technisches Wissen verfügt und außerdem fundierte Marketingerfahrungen mitbringt, ist in einem Unternehmen wie dem unseren von hohem Wert." Bennecker war zuvor Leiter der Marketing-Kommunikation von Bisnode Deutschland. Er begann seine Karriere als Ingenieur bei der Leybold AG, wo er im Vertrieb und im Marketing sowie als Bereichsleiter der Leybold Optics GmbH Positionen mit zunehmender Verantwortung innehatte. In seiner neuen Funktion wird er das Marketing sowie die entsprechenden Marketingaktivitäten und -initiativen des Geschäftsbereiches Elektrotechnik von Eaton in Deutschland, Österreich und der Schweiz leiten und koordinieren. Zu seinen Aufgaben gehören die Etablierung profitabler, wachstumsorientierter Marketingprogramme sowie Entwicklungsaktivitäten für die entsprechenden Industriesegmente und Produktlinien. Dazu wird er eng mit der Vertriebsorganisation und den Leitern der Geschäftsbereiche sowie den weiteren Marketingverantwortlichen zusammenarbeiten. Zu seiner Ernennung sagte Bennecker: "Ich freue mich sehr, dass ich diese Funktion in einer Zeit der Umstrukturierung bei Eaton übernehmen kann. Das Unternehmen hat mir seine Pläne für den neuen Marketingansatz dargelegt und mir fiel die Entscheidung leicht, Teil dieses branchenweit führenden Teams zu werden."

Eaton Industries GmbH

Dieser Artikel erschien in Automation NewsLetter 29 2015 - 23.07.15.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait