Digitalisierung: Deutschland liegt hinter den USA zurück

Bild: Etventure GmbHBild: Etventure GmbH

Die Bedeutung des digitalen Wandels wird 2017 in den deutschen Führungsetagen mittlerweile überwiegend erkannt: In jeder dritten Firma ab 250 Millionen Euro Umsatz wird der Prozess inzwischen direkt durch die Geschäftsleitung gesteuert. Das ist Ergebnis einer repräsentativen Befragung von Großunternehmen ab 250 Millionen Euro beziehungsweise US-Dollar Jahresumsatz in Deutschland und in den USA von Etventure, dem Marktforschungsunternehmen GfK und dem Institut Yougov USA. Die digitale Transformation zählt in 50 Prozent der Großunternehmen zu den Top 3 der Firmenziele (2016: 41 Prozent). Zeitgleich zeigt sich aber ein deutlicher Rückstand zu den USA. Der digitalen Transformation wird dort eine grundsätzlich höhere Bedeutung beigemessen. So ist dort die Digitalisierung bereits bei zwei Dritteln der Großunternehmen unter den Top-Drei-Zielen.

etventure GmbH

Dieser Artikel erschien in IT&Production Newsletter 06 2017 - 05.04.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.it-production.com