Bedenken beim Bürgerkonto

Bild: PricewaterhouseCoopers GmbHBild: PricewaterhouseCoopers GmbH

Die Grafik zeigt, welchen Aussagen zum Datenschutz eines Bürgerkontos die Befragten zustimmen. Der Aussage, datenschutzrechtliche Bedenken zu haben, wenn Verwaltungsprozesse im Bürgerkonto automatisch ablaufen, stimmen 32 Prozent voll und ganz zu. 28 Prozent stimmen eher zu. Neun Prozent stimmen dieser Aussage eher nicht zu und vier Prozent überhaupt nicht. Zwölf Prozent wiederum stimmen der Aussage 'Ich hätte keine datenschutzrechtliche Bedenken, wenn gängige Sicherheitsstandards berücksichtigt werden' voll zu. 31 Prozent stimmen dieser Aussage eher zu und 14 Prozent eher nicht.

TeDo Verlag GmbH

Dieser Artikel erschien in Industrie 4.0 - 19 2017 - 05.10.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.i40-magazin.de