Anzeige

Vorsorge für den Netzausfall durch Energiespeicherlösung

Bild: SEW-EURODRIVE GmbH & Co KGBild: SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Für einen 8er-Satz fährt der Entnahmeroboter zweimal in die Spritzgussmaschine. Anschließend dreht die Achse um 180° und gibt die acht Becher weiter.

Das schnelle Beschleunigen großer Massen treibt gerade in Portalsystemen den elektrischen Leistungsbedarf der Antriebe in die Höhe. Der generatorische Effekt beim Bremsen kann die Energie dann wieder zurückholen. Um die Bremsenergie möglichst effektiv zu nutzen, und sie nicht in Widerständen abführen zu müssen, setzt Ilsemann Automation in seinen Entnahmerobotern auf eine Antriebslösung, die die Energieströme im Verbund behält. Das erhöht auch die Betriebssicherheit der Anlage.

SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG

Dieser Artikel erschien in ROBOTIK UND PRODUKTION 2 (Apr) 2022 - 17.05.22.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.robotik-produktion.de