Details

Bei dem Prinzip der geführten Mikrowelle wird der Füllstand mit Hilfe von elektromagnetischen Impulsen (im Nanosekunden-Bereich) gemessen. Treffen die Impulse auf das zu detektierende Medium, werden sie reflektiert und zum Sensor zurückgeführt. Die Zeitdauer zwischen Senden und Empfangen des Impulses ist ein direktes Maß für die zurückgelegte Distanz und somit für den aktuellen Füllstand.

Vielseitig einsetzbar: Ob kleinere Lagertanks, Ausgleichsbehälter, Separatoren oder in der Abfüllung: Dem Einsatzgebiet des LR sind
keine Grenzen gesetzt. Selbst widrige Umgebungsbedingungen wie Schaum oder hohe Temperaturen beeinflussen die präzise Füllstanderkennung nicht.

Modular zum Erfolg: Durch die Möglichkeit, die Sondenstäbe zu kürzen oder
auszutauschen, reduziert der LR die Lagerhaltung und vereinfacht den Austausch. Dank IO-Link gehört das lästige Parametrieren am Gerät der Vergangenheit an.

Beständige Materialien: Hochwertige Werkstoffe wie PEEK und EPDM als
Dichtungsmaterial oder das Gehäuse aus V4A eignen sich für die Innen- und Außenreinigung und bestehen widrigsten Umgebungsbedingungen.

Produktbeschreibung

Produktname
LR Prozess
Produkttyp
Füllstands-Sensor
Produkteinführung
2015
Hauptanwendungen
Füllstandsmessung, Füllstandsüberwachung
Physikalisches Messprinzip
Mikrowellen (Radar)
Messung erfolgt berührungslos
Kontinuierliche Messung
Grenzstands-Überwachung
Anzahl der Schaltpunkte
1, 2
Prozessanschluss
G1" Aseptoflex Vario, Flanschanschluss, Gewindeformen (Rohr, NPT), Sanitärkupplung

Messeignung

Schüttgut
Unempfindlich gegen Staubentwicklung
Viskose Medien
Flüssigkeiten
Unempfindlich gegen Schaumbildung, Dampf
Medien mit besonderen Eigenschaften (korrosiv, aggressiv, abrasiv)
Zu berücksichtigende Eigenschaften des Mediums
Dielektrizitätskonstante >5
Liste geeigneter Medien für das Messsystem
Wasser, wasserbasierte Medien

Mess- bzw. Einsatzeinschränkungen

Messbereich für Behälterhöhe
2 m
Zulässiger Druck in der Messumgebung
-1...40bar
Zulässige Umgebungstemperatur von
-40
Zulässige Umgebungstemperatur bis
80
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP68, IP69K

Messwertanzeige, -übertragung, Parametrierung usw.

Schnittstellen zur Messwertübertragung
4-20 mA, IO-Link
Schaltausgang
2 PNP/NPN
Füllstandsanzeige des Messsystems
4-stellige alphanumerische Anzeige und LED
Schaltzustandsanzeige mit LED

Firma

ifm electronic gmbh

Firmenportrait