Anzeige

Positionssensor für Greifer und Miniaturzylinder

Bild: Sick AGBild: Sick AG
Der Positionssensor MPS-G von Sick bietet einen aktiven Messbereich von 50mm.

Mit dem MPS-G hat Sick einen kompakten und smarten Positionssensor für Greifer und Kurzhubzylinder entwickelt. Er verfügt über ein platzsparendes Gehäuse, das in alle gängigen C-Nuten passt. Das dynamische Einlernen von bis zu 16 präzisen Schaltpunkten ermöglicht eine punktgenaue Bewegungssteuerung und erleichtert die Inbetriebnahme. Die optionale IO-Link-Konnektivität erlaubt es, den magnetischen Positionssensor selbst wie auch den Prozess betriebsbegleitend zu überwachen und vor einem Ausfall zu schützen. Das magnetische Wegmesssystem erfasst kontinuierlich, direkt und berührungslos die Position der Finger von pneumatischen Greifern oder die Kolbenstellung in Kurzhubzylindern. Selbst 24mm lang bietet der Sensor einen aktiven Messbereich von 50mm. Dieser kann über das abgesetzte Bedienteil individuell eingestellt werden.

Sick AG

Dieser Artikel erschien in ROBOTIK UND PRODUKTION 1 (Feb) 2021 - 10.02.21.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.robotik-produktion.de