Gateway CANopen-DP/2

esd electronics gmbh

Details

Gateway CANopen® an PROFIBUS-DP®-Slave

Anschluss von CANopen-Geräten und Netzwerken an PROFIBUS-DP
- PROFIBUS-DP-Slave nach IEC 61158 (240 Eingangsbytes und 240 Ausgangsbytes)
- CANopen-Manager
- Zykluszeit wird lediglich durch den PROFIBUS-DP begrenzt

Erweiterbar mit CANopen-Modulen über den InRailBus
- Anschluss von esd-CANopen CAN-CBX-I/O-Modulen ohne Verdrahtungsaufwand
- InRailBus für den Anschluss von CAN und Versorgungsspannung

Konfiguration über Standard-Tools
- Laufzeit-Konfiguration über SPS
- Keine zusätzlichen Konfigurationsprogramme erforderlich
- Plug 'n' play-Austausch des Gateways im Feld möglich

esd ist Mitglied der PNO (PROFIBUS Nutzerorganisation e.V.).

Produktbeschreibung

Produktname
Gateway CANopen-DP/2
Produkttyp
Gateway von Feldbus zu Feldbus
Slave: Maximaler Zyklischer Datenspeicher
240 bytes input and 240 bytes output
Maße (BxHxT)
22,5x114,5x99 mm
Montage
Hutschienenmontage
Gehäusematerial
Kunststoff
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20
Betriebstemperatur von
0 °C
Betriebstemperatur bis
+55C °C
Zertifizierung (Prüfungen, Zulassungen)
CE, PNO

Feldbus-Seite (Netzwerk 1)

Feldbus-Anbindung (Netzwerk1)
CANopen
Feldbus-Anschlusssteckverbinder
5-pin mini-combicon or InRail Bus

Feldbus-Seite (Netzwerk 2: Gateway von Feldbus zu Feldbus)

Feldbus-Anbindung (Netzwerk2)
Profibus-DP
Feldbus-Anschlusssteckverbinder
9-pin DSUB, female

Konfiguration, Programmierbarkeit, Statusanzeige

Konfiguration des Gateways
Konfigurations-Software;
Statusanzeige, Diagnoseinformationen am Gateways
Fehler-Erkennung und Überwachung
Besonderheiten des Gateways
Umfangreiche CAN- Softwareunterstützung
Preis ab bzw. von - bis
auf Anfrage

Firma

esd electronics gmbh