MCS 20-20R

Schleicher Electronic Berlin GmbH

Details

Die LowCost-Steuerung microLine rundet die Steuerungspalette ab: klein, schwarz, leistungsstark für einfachere Automatisierungsaufgaben und dezentrale Daten(vor)verarbeitung. Mit den Erweiterungsmodulen für schnelle Zähler, Positionierung und Achsinterface bildet die microLine Funktionssysteme vor Ort, z.B. zur Ansteuerung von Zustellachsen.

SPS-Beschreibung

Produktname
MCS 20-20R
Produktkategorie
Kleinsteuerung
Breite
75
Höhe
93
Tiefe
51
Bauweise (modular / kompakt, erweiterbar)
modular
Modulare Ausbaumöglichkeit (max. E/A)
max. 8 Module (128E/A)
Hutschienenmontage
Programmspeicher-Typ
Flash, EEPROM
Speicher-Kapazität
512
Datenspeicher für Bit/Wort-Merker
64
Max. Programmlänge
vom Speicher abhängig
Betriebsspannung DC
24V
Datenerhalt mit Batterie
ja, Akku + Super-Cap
Betriebstemperaturbereich bis
55
Zulassungen
UL-USA, CE
Einsatzschwerpunkte
Maschinenbau, Fertigungsautomatisierung, Wasserwirtschaft

Ein- / Ausgabe

Anzahl zentraler Eingänge (digital) von
0
Anzahl zentraler Eingänge (digital) bis
128
Anzahl zentraler Ausgänge (digital) von
0
Anzahl zentraler Ausgänge (digital) bis
128
Ausgangsspannung in VDC
24
Ausgangsstrom
5A - Relais, 2A - Transistor
Schaltgeräte: Relais / Transistor / Triac
Relais / Transistor
Galvanische Trennung der Ausgänge
Kurzschlussfeste Ausgänge
Anzahl zentraler Eingänge (analog) von
4
Anzahl zentraler Eingänge (analog) bis
28
Anzahl zentraler Ausgänge (analog) von
4
Anzahl zentraler Ausgänge (analog) bis
28
Auflösung Eingänge in Bit
12
Eingangssignale für analoge Eingänge
±10V, 4-20mA, 0-20mA
Ausgangssignale für analoge Ausgänge
±10V, 4-20mA, 0-20mA

Verarbeitung

Steuerungsbefehlsvorrat
IEC 61131-3
Weitere Operationen (neben log., arithm., vergl.)
Standard-Bibliothek, Regler, Positionieren, MC
Interrupt-Verarbeitung
Merker : speicherabhängig variabel
Ergänzende Bemerkung zu Merkern
64 KB gepuffert, variabel nutzbar
Zähler-Anzahl (HW)
16
Zähler-Anzahl (SW)
99999
Zählerbereich
16-Bit bzw. 32Bit
Zeitbereich
1ms bis unendlich
Zeitstufen
1ms bis 1s
Echtzeituhr
Alarmverarbeitung

Zusatzmodule

PID-Regelung
Software
Anzahl Regelkreise
unabhängig vom Speicher
Positionierung
5x Schaltachsen, CAN, u.a.
Schnelle Zähler (Anzahl)
8
Schnelle Zähler (Frequenz)
200
Weitere Funktionsbaugruppen
Thermoelemente, Pt100

Programmiersprachen nach IEC 61131-3

PLCopen Konformitätsgrad bei Programmiersprache AWL (IL)
Base Level
PLCopen Konformitätsgrad bei Programmiersprache FBS (FBD)
Base Level
PLCopen Konformitätsgrad bei Programmiersprache KOP (LD)
Base Level
PLCopen Konformitätsgrad bei Programmiersprache ST
Base Level
PLCopen Konformitätsgrad bei Ablaufsprache AS (SFC)
Base Level
Programmiergerät
PC
Betriebssystem der Programmierumgebung (Programmierplattform)
Windows 9x, 2000, XP, Vista
Name der Programmiersoftware
Multiprog
Art der Dokumentation der erstellten Steuerungs-Programme
Querverweisliste, Belegliste, Signalliste, Flussdiagramm, Ausdruck

Testmöglichkeiten

Breakpoint
Einzelschritt
Forcen

Diagnosefunktionen

E/A-Überwachung
Kurzschlussprüfung Ausgang
Drahtbruchprüfung Ausgang
Ferndiagnose
Programmfehler-Meldung
Checksumme, Laufzeit, Logbuch, Error Flag

Kommunikation

Schnittstellen: RS232
2
AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP

Firma

Schleicher Electronic Berlin GmbH