Details

TwinCAT CNC bietet komplette CNC-Funktionalität als reine Softwarelösung auf PC-Basis. Der gesamte Bereich klassischer CNC-Bahnsteuerungen, bis hin zum Highend-System für komplexe Bewegungs- und Kinematikanforderungen, wird mit TwinCAT CNC abgedeckt. Die leistungsfähige, sich ständig weiterentwickelnde PC-Plattform und die harte Echtzeitbasis des TwinCAT Real-Time-Kernels bieten dabei die idealen Voraussetzungen für die Software-CNC.

TwinCAT CNC baut auf TwinCAT PLC, der IEC 61131-3-Software-SPS, auf. Die Teileprogrammierung erfolgt nach DIN 66025 mit Hochsprachenerweiterungen. TwinCAT CNC erweitert die TwinCAT NC I um klassische CNC-Features. Bis zu 64 interpolierende Achsen sowie umfangreiche Koordinaten- und Kinematiktransformationen sind möglich.

Produktbeschreibung

Produktname
TwinCAT CNC
Produkteinführung
2000
Produktkategorie
PC-basierte CNC-Steuerung
Bevorzugte Einsatzgebiete
Bearbeitungszentrum, Werkzeug-/Bohr-/Dreh-/Gravier-/Fräs-/Erodier-/ Stanz-/Nibbel-/Schleifmaschinen, Handlingsystemanbieter, Fertigungsstraßen, Laserschneidsysteme

CNC-Typ

Modulare CNC-Steuerung
Kompakte CNC-Steuerung
Kompakte CNC-Steuerung auf PC-Basis mit integrierter Bedienung/Anzeige
CNC-Steuerung auf PC-Basis mit separater Bedienung/Anzeige
CNC auf PC-Einsteckkarte: Slot-CNC
Embedded-CNC
Integrierte SPS

Rechnerbasis

Mikrocontroller / -prozessor-Typ
Prozessor/CPU im Industrie-PC
Minimaler Arbeitsspeicher
128 MB
Minimaler Festplattenspeicher
10 GB
Betriebssystem für die Bedienoberfläche
Windows NT/2000/XP/XP Emb./Vista/7

Eigenschaften der CNC-Steuerung

Maximale Anzahl CNC-Kanäle
12
CNC-Steuerung für maximal wieviele NC-Achsen
64
davon gleichzeitig je Kanal interpolierend
32
Interpolationsmöglichkeiten
linear, zirkular, helikal, Akima, B-Spline, HSC
Anzahl verarbeiteter Sätze pro Sek.
4000
Typ des Anwenderspeichers für CNC
Flash, DRAM, Hard Disk
Achsgeschwindigkeit
50
kleinste Messauflösung
1nm
Sollwertausgabe analog
ja, über Feldbus
Sollwertausgabe digital
EtherCAT, Lightbus, Sercos etc.
Maximale Anzahl verwaltbarer Werkzeuge
5000

Spezielle Eigenschaften der CNC-Steuerung

Vorausschauende Geschwindigkeitsführung
Ruckbegrenzung
Geschwindigkeits- und Beschleunigungsvorsteuerung
Kompensation von mechanischen und Temperaturfehlern
Achs-Transformationen
1- bis 5-Achs-Transformationen
Regelparameter während der Bearbeitung optimieren
Einbindung kundenspezifischer Spezialfunktionen
Einbindung über IEC61131-Tasks, C/CPP

Eigenschaften der integrierten SPS-Steuerung

Rechenzeit für 1000 SPS-Anweisungen
0.005
Programmiersprachen für die SPS
AWL, KOP, FUP, ST, SFC, CFC

Schnittstellen und E/As

Serielle Schnittstellen
RS232, RS485 abhängig vom PC
IrDA-Schnittstelle
Max. E/A (digital) nicht beschränkt
Max. E/A (analog) nicht beschränkt
Zähleingänge
speicherabhängig

Bedien- und Programmieroberfläche

Integriertes Display
Display-Diagonale
6,5...24 Zoll
Teile grafisch interaktiv am Bildschirm konstruieren
Teil im Volumenmodell simulieren
Anzeige von Kommentaren zu G- oder M-Codes
3D-Bearbeitungssimulation für Drehen und Fräsen auch auf schiefer Ebene
Bedienerführung durch die Werkzeug- und Werkstückeinrichtung
Möglichkeit zur selbst gestalteten Bedien-Oberfläche

Netzwerk- und Feldbuskommunikation

Integrierter OPC-Server
Ethernetanschluss
andere Kommunikationsmedien
Modem; ISDN; DSL;
CANopen
DeviceNet
Interbus
Profibus-DP
Sercos
andere Feldbusse
EtherCAT, Lightbus etc.

Internet- / Intranetanbindung

Integrierter Webserver
Intranet-Zugriffe auf
CAD-Zeichnungen; Aufspannskizzen; Werkzeuglisten;
Internet für Ferndiagnose und Fernwirken

Firma

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG



Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Highend-Messtechnik im Standard-I/O-System

Die 1-Kanal-EtherCAT-Klemme EL3751 für analoge Messtechnik verbindet eine hohe Messgenauigkeit für die meisten Interfaces ±0,01% des Messbereichsendwertes, bei 25°C(±5°C) mit einer Abtastrate von bis zu 10.000Samples/s und 24Bit-Auflösung (inkl. mehr...







Firmenportrait