Anzeige

Neues Safety-Modul

Bild: Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Bild 1: Der SD6 von STÖBER ist ein flexibler Stand-Alone-Antriebsregler, der sich für komplexe Anforderungen und Aufgaben in der Automatisierungstechnik und im Maschinenbau eignet.

Mit dem SD6 hat Stöber einen flexiblen Standalone-Antriebsregler im Programm, der sich für komplexe Anforderungen und Aufgaben in der Automatisierungstechnik und im Maschinenbau eignet. Die dynamische Baureihe reagiert durch den 32Bit-Dual-Core-Prozessor schnell auf Sollwertänderungen und Lastsprünge. Auch stehen dem Antriebsregler neben der Sicherheitsfunktion STO weitere antriebsbasierte Safety Features aus der EN61800-5-2 zur Verfügung - unter anderem umfangreiche Stopp- und Überwachungsfunktionen. Für die Anbindung an überlagerte Steuerungen stehen Kommunikationsmodule für CANopen, Ethernet oder Profinet zur Wahl. Neu im Produktportfolio ist das Sicherheitsmodul SE6, mit dem sich der Antriebsregler optional ausstatten lässt.

Stöber Antriebstechnik GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 10 2018 - 05.10.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de