Anzeige

KI per Vision App

Künstliche Intelligenz als App für Industriekameras

Vision App-basierte Industriekameras der IDS NXT Familien Rio und Rome sind bereit für künstliche Intelligenz (KI). Eine Vision App macht sie zu energieeffizienten und leistungsstarken Inferenzkameras mit integriertem KI-Beschleuniger.

Bild: IDS Imaging Development Systems GmbHBild: IDS Imaging Development Systems GmbH
Artificial Intelligence (AI), machine learning and data mining technology icons on a virtual interface with a person touching a button with electronic circuit

Einmal programmiert, funktioniert die klassische Bildverarbeitung immer auf dieselbe Art und Weise - aber nur solange die zu identifizierenden Merkmale eindeutig sind und vorab einprogrammiert wurden. Um Fehlerquoten immer weiter zu senken, müssen Produktionsfehler frühzeitig erkannt und vermieden werden. Wo sich aber die komplette Vielfalt an möglichen Abweichungen und Fehlern kaum vollständig vorhersagen lässt, liefern KI-basierte Verfahren neue Ansätze. Künstliche Neuronale Netze (KNN) interpretieren mittlerweile komplexe Bildinhalte mit unerreichter Genauigkeit und bieten Lösungen, die sich durch die manuelle Programmierung mit bisherigen Algorithmen selbst mit hohem Aufwand nicht realisieren ließen. Neben der Qualitätssicherung oder Predictive Maintenance in der industriellen Produktion sind z.B. auch neue Einsatzgebiete in der medizinischen Diagnostik oder Lagerprüfungen in Einzelhandel und Logistik denkbar.

IDS Imaging Development Systems GmbH

Dieser Artikel erschien in inVISION 5 2018 - 30.10.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.invision-news.de