Telefon: 0571887-0

www.wago.com


Interview mit Prof. Dr. Jörg Wollert

"Security wird zur Schlüsseldisziplin"

Soviel steht fest: Eine intelligent vernetzte, sich selbst steuernde und ressourceneffiziente Produktion zahlt sich aus. Doch welcher Schritt auf dem Weg zu einer Smart Factory ist als erstes zu gehen? Welche Aspekte dürfen Unternehmen dabei auf keinen Fall aus den Augen verlieren? Und wie schwer wiegt die Sicherheit in der Zeit des Wandels? Zu diesen Fragen hat sich das SPS-MAGAZIN mit Jörg Wollert, Professor an der FH Aachen, unterhalten.

Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KGBild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Die Vision der Smart Factory umfasst die Digitalisierung der Produktion und die Nutzung diverser produktionsrelevanter Daten. Welche neuen Herausforderungen ergeben sich dadurch für die IT-Security?

Jörg Wollert: Die Frage ist sehr komplex, sodass man sie kaum durchgängig beantworten kann. Fangen wir mit dem Thema Industrie 4.0 an. Hier geht es nicht um einzelne Produkte, die Industrie-4.0-ready sind, sondern darum, eine ganzheitliche Strategie umzusetzen. Vom Design bis hin zum Betrieb. Das ist komplexer und hat eine weitaus umfassendere Dimension als die klassische Automatisierung. Die Smart Factory setzt also eine unternehmensübergreifende digitale Kommunikation voraus. Hierzu gehört auch, dass die Geschäftsprozesse abgestimmt sind und die Daten frei von Seiteneffekten ausgetauscht werden können. Häufig liegen jedoch schon die Geschäftsprozesse in keiner digitalisierbaren Form vor, sodass ein Austausch zwischen Unternehmen nicht verwirklicht werden kann. Die Vertraulichkeit in der Abwicklung von digitalen Geschäftsprozessen beinhaltet Unternehmens-Know-how, und das muss unter allen Umständen gesichert werden. Industrie 4.0 fordert ebenso ein firmenübergreifendes Engineering. Auch hier ist der Boden in vielen Bereichen noch nicht so bereitet, dass ein einfaches Plug&Produce überhaupt möglich wäre. Wie im Geschäftsprozess hat der Datenaustausch auch im Engineering eine sehr hohe Vertraulichkeitsanforderung und Security damit höchste Priorität.

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 3 2017 - 03.03.17.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait