Anzeige

Antriebstechnik bis 315kW

Bild: KEB Automation KGBild: KEB Automation KG
COMBIVERT F6 in den Baugrößen 7 und 8 (im Hintergrund die S6/F6-Gruppe)

Nach dem Start der Reihe Combivert F6 im Leistungsbereich bis 90kW folgt nun der nächste Sprung nach oben. Die zwei neuen Baugrößen im Leistungsbereich von 110 bis 315kW sind kompakt: Die Montagegrundflächen beträgt 336x570mm bzw. 336x860mm. Das mechanische Baukastensystem stellt außerdem Lösungen für die Einbau- und Durchsteckmontage konventioneller Luft- oder hocheffizienter Flüssigkeitskühlung bereit.

Bild: KEB Automation KGBild: KEB Automation KG

Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg präsentiert KEB die neuen Leistungsbereiche. Die Controller vereinen Servo- und Umrichterbetrieb und bieten viele Sicherheitsfunktionen für die Integration von Safety in die Anlagen- und Maschinenautomation. Dafür stehen zwei Ausführungen bereit: Version K steht für die hohe Integration und Version A bietet Varianten von Sicherheitsmodulen und eine einheitliche Echtzeit-Ethernet-Anschaltung für Ethercat, Profinet und Powerlink (ab 2019). Mit an Bord sind zudem CAN und das zweikanalige Multi-Encoder-Interface für die Auswertung von Endat-, Hiperface-, BiSS-, SSI-, Resolver oder inkrementalen Signalen. Das Bedientool Combivis 6 unterstützt die passende Inbetriebnahme mit Wizards, z.B. in der Motoradaption von Sondermaschinen oder in der Feldbuskonfiguration. Das funktional durchgängige Programm der neuen Baureihe beginnt mit den Booksize-Servoumrichtern. Spitzenströme bis 250% sind die Basis für Anwendungen mit hoher Dynamik und Überlast im Leistungsbereich bis 7,5kK. Nach oben setzt die Baureihe die Funktionalität für Motorleistungen bis 90kW weiter fort.

KEB Automation KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN SPSS 2018 - 19.11.18.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de